LR Ragger: 791 neue Wohnungen für Kärnten

Neues Wohnbauprogramm beschlossen - Schwerpunkt "betreubares Wohnen"

Klagenfurt (OTS) - Der Wohnbauförderungsbeirat hat heute, Dienstag, aus dem für das kommende Jahr 2012 vorgesehene Wohnbauprogramm die Freigabe von 15 Bauvorhaben mit 581 Wohneinheiten einstimmig beschlossen. Mit den noch ausstehenden 210 Wohneinheiten aus dem Wohnbauprogramm 2011 sind somit 791 Wohneinheiten zur Errichtung für 2012 sichergestellt.

"Diese Bauprojekte schaffen und sichern viele Arbeitsplätze und kurbeln die Kärntner Wirtschaft an, für die Bauwirtschaft bedeutet dies ein Auftragsvolumen in der Höhe von rund 110,7 Millionen Euro im mehrgeschossigen Wohnbau", so Wohnbaureferent LR Christian Ragger. Der Wohnbauausblick sei äußerst erfreulich, da für die nächsten Jahre rund 1600 Wohneinheiten entstehen werden.

Die Schwerpunkte im Wohnbau sind für Ragger betreubares und barrierefreies Wohnen. "Eine der wichtigsten Aufgabe des Landes besteht darin, Wohnungen zu schaffen, in denen Pflegebedürftige mit Unterstützung selbstständig wohnen können", sagte Ragger. Damit diese Versorgungsform sich rasch etabliert, kooperieren Wohnbaugesellschaften, Gemeinden und ambulante Dienste.

Im mehrgeschossigen Wohnbau wird laut Ragger auch großes Augenmerk auf das barrierefreie Wohnen gelegt: "Im Bereich der Barrierefreiheit sollen die einzelnen Wohnungen so geplant und ausgeführt werden, dass sie für die Benutzung durch beeinträchtige und ältere Menschen bewohnbar sind", sagte Ragger.

Ein Vorzeigeprojekt, für Ragger sei auch das interkommunale Bauvorhaben "Generationenpark Nockberge" in der Gemeinde Reichenau (Patergassen) mit Bad Kleinkirchheim und Gnesau. Ein weiteres wichtiges Bauvorhaben wird in Völkermarkt mit der Revitalisierung einer innerstädtischen Kernzone mit betreubaren Wohneinheiten verwirklicht. Hervorgehoben hat Ragger auch die Fertigstellung des Generationenparks Neudau in Wolfsberg.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Büro LR Mag. Christian Ragger
Pressesprecherin: Mag. Kristina Kohlweiß
Tel.: 050536 / 22704 oder 0664 / 80536 22704

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0003