Rauch: Neue Mittelschule sichert Fortbestand des Gymnasiums

ÖVP hat sich für das beste Schulsystem ein- und durchgesetzt – Gesamtschule ist vom Tisch, Aufwertung der Hauptschulen

Wien, 25. Oktober 2011 (ÖVP-PD) "Die ÖVP hat sich für das beste Schulsystem eingesetzt und mit der Neuen Mittelschule durchgesetzt. Mit diesem Erfolgsmodell ist die Gesamtschule endgültig vom Tisch", so ÖVP-Generalsekretär Hannes Rauch zur Einigung auf die Neue Mittelschule. Der ÖVP-General betont: "Wir haben uns immer für den Erhalt des differenzierten Schulsystems stark gemacht. Mit dem vorliegenden Gesetzesentwurf ist der Fortbestand des Gymnasiums als bewährte Schulform gesichert und die Hauptschule wird aufgewertet." Damit wurde die Bildungsdiskussion endlich entideologisiert. Rauch abschließend: "Statt Einheitsbrei in der Gesamtschule setzen wir auf Leistungsdifferenzierung und beste Durchlässigkeit im System. Die ÖVP schickt keine Schüler in die Sackgasse, sondern schafft Chancen für die Zukunft." ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0004