11 neue Energieberater in Niederösterreich

Mit Know-how mehr Energie sparen

St. Pölten (OTS/NLK) - Vor kurzem haben 11 Teilnehmer in St. Pölten den Fortgeschrittenen-Kurs zum Energieberater der "umweltberatung" Niederösterreich bestanden und sind nun befähigt, umfassende Energieberatungen für Haushalte bzw. den kleinvolumigen Wohnbau durchzuführen, Energieeinsparungen zu berechnen und energietechnische Projekte zu koordinieren. Die neuen Energieberater kommen aus den verschiedensten Bereichen: Installateure, Baumeister und Mitarbeiter von Technischen Büros sind ebenso dabei wie Experten aus der Bau- und Heizungsbranche und dem öffentlichen Bereich.

Der nächste A-Kurs zum Energieberater, gedacht als optimaler Einstieg in den Bereich Umwelt-Technik-Energie bzw. als Weiterbildungsschiene für alle, die bereits in dieser Branche tätig sind, startet am 18. Jänner 2012 in St. Pölten, umfasst 50 Lehreinheiten und endet mit einer Prüfung. Der Fortgeschrittenen-Kurs ab 20. März 2012 in Wiener Neustadt vertieft diese Ausbildung, insbesondere in den Bereichen "technische Grundlagen" bzw. "Kommunikation" und bietet eine Einführung in die Beratungspraxis. Neben 12 Lehreinheiten werden eine selbstständige Projektarbeit und unter fachkundiger Betreuung eigene Beratungen durchgeführt. Auch dieser Kurs schließt mit einer Prüfung ab. Die beiden Bildungsangebote richten sich in erster Linie an Mitarbeiter in Gemeinden und Energieunternehmen, Kundenberater, Planer, an Umweltbeauftragte in Betrieben und an Private.

Energiesparendes Bauen und gesundes Wohnen stellen einen der Schwerpunkte der "umweltberatung" Niederösterreich dar. Mit den mehrstufigen Kursen zum Energieberater wird neben dem üblichen Angebot mit Beratungen, Vorträgen, Exkursionen etc. auch eine längere, fundierte Ausbildung angeboten. Diese Ausbildung erfolgt in Kooperation mit dem Energie-Institut Linz und entspricht den Kriterien der Arbeitsgemeinschaft Energieberaterausbildung (ARGE-EBA).

Nähere Informationen und Anmeldungen zum Grundkurs bei der "umweltberatung" Österreich unter der Telefonnummer 01/877 60 99-14 www.umweltberatung.at/eba

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003