Riesen Besucherandrang in der Kunsthalle Wien: Surrealismus-Ausstellung mit Rekord von knapp 60.000 Besuchern

Allein am letzten Wochenende sahen 2.626 Besucher die Ausstellung

Wien (OTS) - Riesen Besucherandrang am letzten Wochenende der Ausstellung in der Kunsthalle Wien: mehr als 4.400 Besucher stellten sich an, um die beiden Ausstellungen "Le Surréalisme, c'est moi!" (letztes Wochenende) und "Vanity" (erstes Wochenende) zu sehen. Allein die Ausstellung "Le Surréalisme, c'est moi! Salvador Dalí & Louise Bourgeois, Glenn Brown, Markus Schinwald, Francesco Vezzoli" verzeichnete dieses Wochenende 2.626 Besucher und schloss mit einer Gesamtbesucherzahl von knapp 60.000.

"Damit ist dieses Wochenende das bestbesuchte in der Geschichte der Kunsthalle Wien," freut sich Direktor Gerald Matt. "Mit der Ausstellung Le Surréalisme, c'est moi! hat die Kunsthalle Wien wieder einmal bewiesen, dass zeitgenössische Kunst kein Nischenprodukt sein muss!"

Wer die Ausstellung versäumt hat, ist zu einem Online-Rundgang eingeladen. Zu finden in der MEDIAZONE der Kunsthalle Wien:
http://www.ots.at/redirect/kunsthallewien1

Derzeit steht die Kunsthalle Wien ganz im Zeichen von MODE & FOTOGRAFIE mit den Ausstellungen:

Vanity
Mode / Fotografie aus der Sammlung F.C. Gundlach
21. Oktober 2011 - 12. Februar 2012

Petar Petrov. Maßanfertigung
03. November - 03. Dezember 2011

No fashion, please!
Fotografie zwischen Gender und Lifestyle
10. November 2011 - 22. Jänner 2012

Rückfragen & Kontakt:

Claudia Bauer
Leitung Presse/Marketing

KUNSTHALLE wien
Museumsplatz 1
A-1070 Wien
Tel.: +43-1-521 89-1222

email: claudia.bauer@kunsthallewien.at
http://www.KUNSTHALLEwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KHA0001