Heinisch-Hosek: Gesundheitsminister Stöger bringt Meilenstein für Frauen auf den Weg

Gesetzliche Regelung des Berufs Zahnarztassistenz wird vor allem Frauen nützen

Wien (OTS) - "Der Beruf der Zahnarztassistenz wird erstmals gesetzlich geregelt. Damit bringt Gesundheitsminister Alois Stöger für viele betroffene Frauen einen Meilenstein auf den Weg", sagte Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek anlässlich des heutigen Ministerratsbeschlusses.

Mit diesem Gesetz werde nun das Berufsbild erstmalig richtig geregelt und die Qualität in den Zahnarztpraxen gehoben. "Und ich bin überzeugt davon, dieses Gesetz nützt vor allem Frauen. Denn in diesem stark weiblich geprägten Beruf wird mit Sicherheit das Lohnniveau ansteigen", so Heinisch-Hosek zum Schluss.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Julia Valsky
Pressesprecherin der Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek
Tel.: (01) 531 15 - 2149, 0664/610 62 76
julia.valsky@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001