Vier Ö1-Sendungen zum 90. Geburtstag von Ilse Aichinger

Wien (OTS) - Anlässlich des 90. Geburtstags der österreichische Schriftstellerin Ilse Aichinger am 1. November widmet Ö1 der vielfach ausgezeichneten Literatin vier Sendungen: "Nachtbilder" (29.10.), "Radiogeschichten" (31.10.), "Tonspuren" (31.10.) und eine Hörspiel-Galerie (1.11.). Eine weitere Ausgabe der Nachtbilder am 5.11. ist Ilse Aichingers Zwillingsschwester Helga Michie gewidmet.

"Ich werd' mich noch beim Sterben langweilen oder Die paradoxe Lebenslust der Ilse Aichinger" lautet der Titel des Porträts der großen österreichischen Autorin Ilse Aichinger in den "Tonspuren" am 31. Oktober um 21.00 Uhr in Ö1. "Komm süßer Tod" heißt ihr Lieblingsfilm, am liebsten wäre es Ilse Aichinger, gar nicht geboren zu sein. Trotzdem feiert sie am 1. November dieses Jahres ihren 90. Geburtstag. Die meisten von Ilse Aichingers jüdischen Verwandten wurden von den Nationalsozialisten zum Verschwinden gebracht. Ihre Zwillingsschwester konnte noch rechtzeitig nach England emigrieren, Ilse selbst überlebt als Mischlingskind mit ihrer Mutter in Wien. 1948 erscheint ihr Roman "Die größere Hoffnung", der erste und für lange Zeit einzige ästhetisch gelungene Reflex auf die Verfolgung im Dritten Reich, in dem das Wort "Nationalsozialismus" kein einziges Mal fällt. Für ihre berühmte "Spiegelgeschichte" erhält sie 1952 den Preis der Gruppe 47, 1953 heiratet sie den Schriftsteller Günter Eich. Jahrzehntelang lebt sie mit ihrer Familie auf dem Land, vermisst das Kino und schreibt Erzählungen, ohne zu erzählen. Seit 1988 ist Ilse Aichinger wieder in Wien. Hier entsteht fast nebenbei die einzigartige Autobiografie der Lebens- und Schreibkünstlerin:
"Blitzlichter auf ein Leben".

Ebenfalls am 31.10. ist "Die geöffnete Order", eine Erzählung aus dem Frühwerk der Autorin, erstmals erschienen im Jahr 1951, in den "Radiogeschichten" (11.40 Uhr) zu hören, gelesen von Leo Braune. Es herrscht Krieg. Die zwei Soldaten haben einen gefährlichen Auftrag zu erfüllen. Sie sollen eine Nachricht überbringen; der lange Weg führt durch Feindesland. Während einer Autopanne kann einer der Soldaten seiner Neugierde nicht mehr zügeln und liest die Order. Die Botschaft, die er überbringen soll, bringt den Soldaten in einen Konflikt zwischen Leben und Tod.

An Aichingers 90. Geburtstag, dem 1. November, steht in der "Hörspiel-Galerie" (16.00 Uhr) "Gare Maritime" auf dem Programm, bei dem die Autorin auch Regie geführt hat. Ein Hafenmuseum wird zum Handlungs- und Austauschort zwischen realen, historischen und ausgestellten Figuren. Man assoziiert die Situation und Atmosphäre von Gefangenenlagern. Das Museumsstück Joe (einst ein Seemann) hat die hölzerne Joan (von Orléans vielleicht) aus der Bewachung des eifersüchtigen Blockaufsehers Pedro befreit. Asche und Salz ist der Geschmack, den sie beide kennen. Als ein zweiter Wächter das Paar entdeckt - in einem Museum, in das sie nicht hineingehören und dessen Symmetrie sie durcheinanderbringen -, schafft er sie weg. In dieser Produktion aus dem Jahr 1976 wirken u.a. Jutta Lampe, Ernst Jacobi und Otto Sander mit.

Bereits am 29.10. liest Andrea Eckert in den "Nachtbildern" (22.05 Uhr) aus Aichingers Gedichtsammlung "Verschenkter Rat", die seit ihrem Erscheinen 1978 als ein Höhepunkt deutschsprachiger Nachkriegslyrik gilt. Eine weitere Ausgabe der "Nachtbilder" am 5.11. ist Aichingers Zwillingsschwester Helga Michie und ihrem Werk "Concord" gewidmet: Zum 85. Geburtstag der Schwestern erschien erstmals ein Buch von Helga Michie. "Concord" heißt Eintracht, Übereinstimmung, "Concord" ist auch der Titel einer Radierung von Helga Michie, die ein Zwillingspaar in einem Haus zeigt, durch das ein Riss hindurchgeht. Es ist ein schmales, aber höchst eindrückliches Oeuvre, dessen Gedichte und Bilder die "bedrängten, beschränkten Rätsel" des Daseins berühren. Mehr zum Programm von Ö1 ist unter oe1.orf.at abrufbar.(hb)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Hufnagl
Tel.: (01) 501 01/18175
barbara.hufnagl@orf.at
http://oe1.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001