Zusammen:Österreich - Integrationsbotschafter in der Otto-Glöckel-Schule in Linz

Jia Liu-Arvidson, Indira Hrapovic und Branko Novakovic mit Integrationsstaatssekretär Sebastian Kurz in Neuer Mittelschule (NMS) in Linz - www.zusammen-oesterreich.at

Linz (OTS) - Der vierte Schulbesuch der Integrationsbotschafter im Rahmen des Projekts "Zusammen:Österreich" wurde am Montag, den 24. Oktober 2011, in der Otto-Glöckel-Schule in Linz absolviert. Profisportlerin Jia Liu-Arvidson, Sportwissenschafterin Indira Hrapovic und der diplomierte Krankenpfleger Branko Novakovic diskutierten mit Schülerinnen und Schülern und sensibilisierten sie für das Thema Integration. Begleitet wurden die drei Integrationsbotschafter vom Initiator Staatssekretär Sebastian Kurz.

Die gebürtige Chinesin und Tischtennisspielerin Jia Liu-Arvidson kam 1997 nach Österreich. Sie erlernte sehr schnell die deutsche Sprache und wurde nach der Verleihung der österreichischen Staatsbürgerschaft in das österreichische Tischtennis-Nationalteam aufgenommen. Ihren größten sportlichen Erfolg feierte Liu-Arvidson 2005 mit dem Gewinn der Tischtenniseuropameisterschaft. "Ich bin so toll in Österreich aufgenommen worden. Ich bin dankbar, dass ich hier mein Talent entfalten konnte und durch harte Arbeit Österreich etwas zurückgeben konnte", sagte Liu-Arvidson.

Die Sportwissenschafterin Indira Hrapovic kam aus Montenegro nach Österreich. Sie absolvierte erfolgreich ihr Studium in Salzburg und ist nun selbstständige Betreiberin eines Studios für Pilates-Training und sportwissenschaftliche Beratung. "Integration heißt für mich, die Sprache, Kultur und Politik lernen und zu verstehen, um sich so zuhause zu fühlen", betonte Hrapovic, die die Schülerinnen und Schüler zur Flexibilität aufforderte: "Nur wer bereit ist, sich zu verändern, kann auch etwas bewegen."

Der gebürtige Bosnier Branko Novakovic kam 1992 nach Österreich, wo er erfolgreich die Krankenpflegeschule und die Sonderausbildung in der Intensivpflege und Anästhesie abschloss. Neben seiner Tätigkeit als Kammerrat der AK Oberösterreich ist Novakovic auch Vorsitzender des Betriebsrats der AKH Linz GmbH. Für Novakovic ist die Sprache der Schlüssel einer erfolgreichen Integration: "Wenn man die Sprache kennt, kann Integration sehr schnell funktionieren."

"Knapp jeder Fünfte in Österreich hat einen Migrationshintergrund. Integration ist mitten in der Gesellschaft und auch mitten in den Schulen angekommen", betonte Staatssekretär Kurz in der Diskussion mit den Jugendlichen. Deshalb sei es für ihn wichtig, gerade in Schulen Vorurteile abzubauen und Motivation zu schaffen. Aus diesem Grund hat er die Aktion "Zusammen:Österreich" ins Leben gerufen, um gemeinsam mit den Integrationsbotschaftern - Prominente sowie Menschen von nebenan - die Jugendlichen für das Thema Integration zu sensibilisieren.

Mehr Information zu der Aktion "Zusammen:Österreich" finden Sie auf der Homepage www.zusammen-oesterreich.at oder im Facebook auf www.facebook.com/zusammenoesterreich.

Rückfragen & Kontakt:

Staatssekretariat für Integration
Pressereferat
1010 Wien, Minoritenplatz 9
Tel.: Tel +43 1 53126-70905
kristina.rausch@bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0004