Europäisches Jahr der Freiwilligen 2011: Polizei und Kunst im BM.I

Polizeikünstler präsentieren sich am 26. Oktober 2011 im Bundesministerium für Inneres

Wien (OTS) - Das Innenministerium öffnet am Nationalfeiertag von 11 bis 16 Uhr seine Pforten. Mitglieder des Vereins kreativer Polizistinnen und Polizisten "COPART" stellen im Foyer des Amtsgebäudes am Minoritenplatz 9 Kostproben ihres künstlerischen Schaffens zur Schau. Innenministerin Mag.a Johanna Mikl-Leitner wird die Veranstaltung um 12.30 Uhr eröffnen.

Für Unterhaltung sorgt unter anderem Polizist und Musiker Michael Hartung. Er wird Standards und Eigenkompositionen am Klavier und am Keyboard zum Besten geben. Aufspielen wird auch das "Fair und Sensibel Music Projekt", das sich aus Polizisten und Afrikanern zusammensetzt. Der Wiener Polizist Franz Stiefsohn wird das Publikum mit seinen lyrischen Werken unterhalten.

Zeit: 26. Oktober 2011, 11 bis 16 Uhr

Ort: Bundesministerium für Inneres, 1010 Wien, Minoritenplatz 9

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Mag. Andreas Wallner, Pressesprecher der Bundesministerin
Tel.: +43-(0)1-53126-2027
andreas.wallner@bmi.gv.at

Bundesministerium für Inneres
Kompetenzcenter Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit - Pressestelle
+43-(0)1-53 126-2488
pressestelle@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001