Nationalrat - Wurm gratuliert Bundesregierung zur Budgeterstellung

"Sie haben das gut gelöst" - Frage des Gewaltschutzes wird ernst genommen

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Frauensprecherin Gisela Wurm hat am Donnerstag im Nationalrat der Bundesregierung zum Budgetvoranschlag 2012 gratuliert. "Ein Budget in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zu erstellen ist sicher eine große Aufgabe und sie haben das gut gelöst", sagte Wurm. Sie habe selbstverständlich darauf geachtet, wie es mit der Frauenverträglichkeit im Budget aussieht, so die Abgeordnete, die die finanziellen Mittel für Gewaltschutzeinrichtungen positiv hervorhob: "Die Frage des Gewaltschutzes wird ernst genommen." ****

Um hundert Prozent Gleichstellung zwischen den Geschlechtern zu erreichen, gebe es noch viel zu tun, sagte Wurm, auch bei den Pensionen. "Die Ungerechtigkeit zwischen den Geschlechtern setzt sich in den Pensionen fort. Der Unterschied zwischen den Pensionen von Männern und Frauen liegt bei bis zu 40 Prozent. Wir brauchen höhere Löhne für Frauen, um für Gerechtigkeit zu sorgen", so Wurm.

Dass die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit ein zentraler Punkt in der Arbeit der Bundesregierung ist, freut Wurm. "Wir haben die richtigen Maßnahmen gesetzt und gehören im Kampf gegen Arbeitslosigkeit und Jugendarbeitslosigkeit zu den Besten in Europa", sagte die Abgeordnete. (Schluss) pl

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0017