Vorschau auf Wiener Gemeinderat am Freitag

Aktuelle Stunde zu Missbrauchsfällen in Wiener Kinderheimen von der FPÖ, Angelobung der neuen GRin Kickert

Wien (OTS) - Die 14. Sitzung des Gemeinderates der aktuellen Legislaturperiode findet am Freitag, 21. Oktober, statt. Beginn ist wie gewohnt um 9.00 Uhr. In der Fragestunde geht es diesmal um Zahlungen von Zusatzversicherungen an die Spitäler des KAV, Jahreskartentarife der Wiener Linien für SeniorInnen, das Neubauprogramm der Pflegewohnhäuser, die Missbrauchsfälle im Pflegeheim Schloss Wilhelminenberg und Überlegungen seitens der Stadt zu Gesundheitszielen.

Das Thema der anschließenden Aktuellen Stunde kommt von der FPÖ:
"Hat Kindesmissbrauch in Wiener Kinderheimen System? - Umfassende und schonungslose Aufklärung gefordert"

Danach wird die neue Gemeinderätin Jennifer Kickert (Grüne) angelobt, sie übernimmt das Mandat von Sabine Gretner.

Hauptthema bei den darauf folgenden Debatten ist eine Umwidmung der aus dem Jahr 2010 noch vorhandenen Mittel des Vereins "Sammlung Rotes Wien" zur weiteren Ausgestaltung der Ausstellung.

Die Rathauskorrespondenz wird über den Verlauf der Sitzung und die Redebeiträge wie gewohnt berichten. (Schluss) kad

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Mag. Erwin Kadlik
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81083
E-Mail: erwin.kadlik@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002