Input für JournalistInnen: "Geschichten erzählen mit Daten"

fjum_wien präsentiert erste Seminare und Journalistischen Beirat

Wien (OTS) - "Analysing data is the future for journalists", meint Sir Tim Berners-Lee, der Erfinder des WWW, der letzte Woche in Wien referierte. Wie mit Daten Geschichten erzählt werden können - und welche Redaktionen die neuen Möglichkeiten von "Datajournalism" schon erfolgreich einsetzen - thematisiert ein Workshops des neuen fjum_forum journalismus und medien wien.

Am 18. November kommen dazu Ulrike Langer, Medienjournalistin und Trainerin mit Wohnsitz Seattle, und Sascha Venohr, Entwicklungsredakteur von Zeit Online, nach Wien. Walter Longauer, Grafikchef der APA, berichtet über die Strategien der Austria Presse Agentur. Der Workshop ist ein Kooperationsprogramm des fjum und der Schweizer Journalistenschule MAZ, das die Veranstaltung in seiner Reihe "Chefrunde-Leadership" bringt, und wird von der APA gehostet. Teilnehmer sind RedakteurInnen aus Österreich und der Schweiz, die über die Auswahl, Herstellung und Gestaltung von datenbasierten Geschichten entscheiden. Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung ist ab sofort möglich.

Das fjum ist die neue Fortbildungseinrichtung für JournalistInnen. Die Details des 2012er Programms werden eben ausgearbeitet, dabei unterstützt ein Beirat aus renommierten JournalistInnen. Mitglieder dieses Beirats, der die Vielfalt der Medienbranche abbildet, sind Karl Amon, Eser Ari-Akbaba, Eva Gogala, Thomas Götz, Gerlinde Hinterleitner, Florian Klenk, Herbert Lackner, Michael Lang, Corinna Milborn, David Röthler, Simone Stribl, Karin Strobl, Madeleine Swistelnicki und Martin Thür. Neben Einzelseminaren und Workshops veranstaltet das fjum in Kooperation mit der Deutschen Universität für Weiterbildung Berlin das Executive Master Programm International Media Innovation Management (www.imim-master.com), das Anfang Oktober startete.

Workshop "Geschichten erzählen mit Daten"

Datum: 18.11.2011, 10:30 - 18:00 Uhr

Ort:
APA-Austria Presse Agentur
Laimgrubengasse 10, 1060 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis und Anmeldung:
Dr. Daniela Kraus
fjum_forum journalismus und medien wien
A-1030 Wien, Karl-Farkas-Gasse 18
Tel.: +43 1 9972796, anmeldung@fjum-wien.at, fjum-wien.at, facebook.com/fjumwien, twitter.com/fjumwien, youtube.com/fjumwien, delicious.com/fjumwien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001