Wöginger: Bildung ist Schlüssel zum Arbeitmarkt

ÖVP-Sozialsprecher begrüßt Verlängerung der Bildungskarenz

Wien (OTS/ÖVP-PK) - ÖVP-Sozialsprecher Abg. August Wöginger begrüßt den heutigen Beschluss im Ministerrat, die Bildungskarenz unbefristet zu verlängern. "Das ist ein wichtiges Signal für die Weiterbildung in Österreich und den Arbeitsmarkt. Denn Bildung ist der Schlüssel zum Arbeitmarkt", so Wöginger heute, Dienstag.

"Politische Floskeln von immer mehr Geld für das Bildungswesen alleine sind zu wenig - konkrete Maßnahmen sind gefragt", betonte Wöginger und lobte Vizekanzler Spindelegger, der sich bereits am 1. Mai für die unbefristete Verlängerung der bis Ende 2011 gültigen Bildungskarenz erfolgreich eingesetzt hat.

"Eine Evaluierung des Instituts für Höhere Studien hat klar ergeben, dass sich die im Zuge der Wirtschaftskrise 2009 ergriffenen Maßnahmen zur Erleichterung des Zugangs zur Bildungskarenz in der Praxis sehr positiv auswirken - Herabsetzung der Karenz-Mindestdauer von drei auf zwei Monate und Verkürzung der erforderlichen Mindestbeschäftigungsdauer von einem Jahr auf sechs Monate", fuhr Wöginger fort. Daher sei es höchst erfreulich, dass die Bundesregierung diese Initiative aufgegriffen hat und mit dem heutigen Beschluss die unbefristete Verlängerung ins Dauerrecht überführt.

Wöginger abschließend: "Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben damit auch in Zukunft die Möglichkeit, sich weiter zu qualifizieren und fit für den Arbeitsmarkt zu bleiben."
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0005