FPÖ: Neubauer: Wird Ansuchen um doppelte Staatsbürgerschaft von Wiener Behörde bewusst verschleppt?

Nach sechs Wochen keinerlei Information über voraussichtliche Verfahrensdauer

Wien (OTS) - "Wie lange muss man auf die Beantwortung einer
Anfrage zur Bearbeitung eines Gesuches bei Wiener Behörden warten?" Diese Frage stellte heute der freiheitliche Südtirol-Sprecher NAbg. Werner Neubauer, nachdem ihm folgender Sachverhalt mitgeteilt worden war: Ein Südtiroler Bürger sucht bei der zuständigen Magistratsabteilung in Wien um die Verleihung der Österreichischen Staatsbürgerschaft - zusätzlich zur italienischen - an. Laut Information auf der Homepage der Stadt Wien wird die voraussichtliche Dauer der Erledigung bei Antragstellung bekannt gegeben. Dies ist zumindest im vorliegenden Fall jedoch nicht geschehen. Das Gesuch ist laut Eingangs-Bestätigung am 23. August 2011 bei der Behörde eingelangt. Bis zum heutigen Tag hat der Antragsteller weder eine Aufforderung zum Nachreichen weiterer Unterlagen im Sinne des § 13 AVG, noch sonst irgendeine Rückmeldung erhalten.

"Es wird wohl davon auszugehen sein, dass ein Monat ein angemessener Zeitraum wäre, ein derartiges Gesuch in irgendeiner Art und Weise zu beantworten und den Antragsteller nicht im Regen stehen zu lassen", so Neubauer. Wenn es innerhalb von mehr als sechs Wochen offensichtlich nicht möglich war, dieses Gesuch zu beantworten, müsse die Frage nach der Ursache für diese zeitliche Verzögerung erlaubt sein.

"Ob es an der Ratlosigkeit der Beamtenschaft in der Bearbeitung eines vielleicht nicht ganz alltäglichen Antrages, Inkompetenz, allgemeiner Unlust oder Arbeitsüberlastung liegt, oder ob Ansuchen um die doppelte Staatsbürgerschaft von Südtirolern schlicht und einfach vorsätzlich verschleppt werden sollen, dem werden wir jedenfalls nachgehen und auf eine vorschriftsmäßige Erledigung pochen", so Neubauer in einer Stellungnahme dazu.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0008