FP-Mahdalik: FUZO Gardegasse - Blimlinger muss Kosten offenlegen

Steuergeldverschwendung amtlich machen

Wien (OTS) - Am Umstand, dass der grüne Bezirksvorsteher Blimlinger die Kosten für seinen Topflop "FUZO Gardegasse" nicht nennen will, zeigt erneut, dass er den 7. Bezirk offenbar als sein Lehen und die hart verdienten Steuergelder der Bürger als Privatvermögen ansieht. Er hat das grüne Prestigeprojekt im Interesse seiner Freunderln und gegen den erklärten Willen von Anrainern und Bezirksvertretung durchzudrücken versucht. Wenn er die dafür angelaufenen Kosten aus dem Steuertopf nicht öffentlich machen will, spaziert er am Rande des Amtsmissbrauchs dahin, warnt Mahdalik. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0005