ARBÖ: Bruno Mars und Matthias Reim sorgen für Staus rund um die Wiener Stadthalle

Wien (OTS) - Morgen, Mittwoch, 12.10.2011, beehren Weltstar Bruno Mars und der deutsche Schlagerstar Matthias Reim die Wiener Stadthalle. Während Mars um 19.30 Uhr in der Halle D seine Hits zum Besten gibt, wird ab 20 Uhr fleißig zu den Schlagern von Matthias Reim in der Halle F geschunkelt. Autofahrer müssen aufgrund des Zuschaueransturms an diesem Tag mit erheblichen Verkehrsbehinderungen und akuter Parkplatznot rund um die Stadthalle rechnen, warnt der ARBÖ.

Stau-Hotspots: Hütteldorfer Straße, Neubaugürtel und Felberstraße. "Konzertbesuchern raten wir, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Alle anderen Verkehrsteilnehmer sollten den Bereich in den Abendstunden möglichst meiden", rät Johannes Küstner vom ARBÖ-Informationsdienst. Die U6 (Station Burggasse-Stadthalle), sowie die Linien 6, 9, 18, 49 (Station Urban-Loritz-Platz) halten in unmittelbarer Nähe der Wiener-Stadthalle.

Wer doch mit dem eigenen Auto anreisen muss, sollte die Stadthallen-oder Märzparkgarage nutzen. Nicht vergessen werden sollte auf die Kurzparkzone rund um die Stadthalle, warnt Küstner: "Diese beginnt um 18 Uhr und endet um 23 Uhr. Die Parkdauer ist auf maximal zwei Stunden begrenzt. Die Zone, die sich über den Großteil von Wien-Fünfhaus erstreckt, wird vor allem bei Veranstaltung sehr streng kontrolliert".

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ-Informationsdienst/Johannes Küstner,
Tel.: (++43-1) 89 12 17
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002