FP-Gudenus: Öffi-Tarife - grünes Ziel um Lichtjahre verfehlt

Aus 100 werden 365 Euro

Wien (OTS) - Den Öffi-Benützern wird aus dem einen Hosensack ein bisserl weniger Geld gezogen, dafür greifen Häupl und Vassilakou in den anderen künftig bis zur Schulter hinein, umreißt der Wiener FPÖ-Klubobmann Mag. Johann Gudenus die Tarifreform von SPÖ und Grünen. Wenn der rotgrüne Fahrgasthäkel auch noch als "großer Wurf" verkauft werden soll, muss man doch fragen: "Wo woa die Leistung?"

Mit diesem Nullsummenspiel wird man den Modal-Split sicher nicht verbessern können und - im Zusammenspiel mit den rotgrünen Schikanen für Autofahrer - den Dauerstau auf unseren Straßen fortschreiben. Diese Niederlage für Mensch und Umwelt noch mit Pomp und Trara zu feiern, ist Wählerverhöhnung für Fortgeschrittene, meint Gudenus. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0004