SP-Jugend zu Wiener Tarifreform: Semesterticket bis 26 ist toller Erfolg!

SP-Jugendsprecher, SJ und VSStÖ und freuen sich über Verbesserungen für StudentInnen

Wien (OTS/SPW-K) - "Ab dem Wintersemester 2012/13 können alle Studierende an Universitäten und Fachhochschulen mit Hauptwohnsitz in Wien ein Semesterticket für fünf Monate zu einem Preis von 75 Euro lösen. Alle Studierenden erhalten das Ticket bis zum vollendeten 26. Lebensjahr, unabhängig vom Bezug der Familienbeihilfe", freut sich heute Dienstag, der Jugendsprecher der SPÖ Wien, Gemeinderat Christoph Peschek. Für alle übrigen StudentInnen werde das Ticket für 150 Euro angeboten.

"Mit der Tarifreform wird auch eine langjährige Forderung der StudentInnen-VertreterInnen nach einer Ausweitung der Gültigkeitsdauer erfüllt. Schließlich starten zahlreiche Studienrichtungen bzw. Fachhochschulen ihre Veranstaltungen bereits vor dem üblichen Semesterbeginn Anfang Oktober", stellt Miriam Kaiys, Vorsitzende des Verbands Sozialistischer Student_innen Wien, klar. Dies sei nur fair und schaffe gleiches Recht für alle. "Die Interessen von Studierenden wurden bei den Tarifverhandlungen vollstens berücksichtigt, unser Einsatz war also erfolgreich. Heute ist ein toller Tag für alle StudentInnen in Wien", so Irini Tzaferis, Vorsitzende der Sozialistischen Jugend Wien, abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Mag. Anita Schartmüller
Tel.: (01) 4000-81 922
anita.schartmueller@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002