KONSUMENT.at: Kostenloser Zugang zu Testergebnissen am 12.10.2011

"Tag der offenen Tür" auf konsument.at: 1.000 Tests frei einsehbar

Wien (OTS/VKI) - Mehr als 1.000 Tests und weit über 1.000
Berichte, insgesamt rund 11.000 Artikel der letzten zehn Jahre, bietet der Verein für Konsumenteninformation (VKI) aktuell auf seiner Website www.konsument.at. Tests und Berichte sind in der Regel nur kostenpflichtig bzw. für Abonnenten einsehbar. Hintergrund: Der VKI finanziert sich zu rund drei Viertel selbst - und hier wiederum größtenteils aus seinen Publikationserlösen. Einmal jährlich bietet der VKI allerdings kostenlos Einblick in sein umfangreiches Testschaffen. Interessierte können sich morgen, am 12. Oktober 2011, gratis auf www.konsument.at einen Überblick zu den Testergebnissen des Vereins für Konsumenteninformation verschaffen - u.a. zu folgenden Themen: Autoreifen, Digitalkameras, Energiesparende Lampen, Erdbeerjoghurt, Ethiktest Jeanshersteller, Multivitaminsäfte, Smartphones, TV-Geräte und Waschmaschinen.

Über den VKI/das Testmagazin KONSUMENT:

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) und das von ihm herausgegebene Testmagazin KONSUMENT blicken mittlerweile auf eine über 50-jährige Geschichte zurück. Die Erlöse aus den Publikationen des VKI (Testmagazin KONSUMENT, Sachbücher, www.konsument.at) sind eine bedeutende Einnahmequelle des Vereins. Weiters finanziert sich der VKI durch Beiträge seiner Mitglieder. Zu diesen zählen die Bundesarbeitskammer, die Landwirtschaftskammer Österreich, der Österreichische Gewerkschaftsbund und die Wirtschaftskammer Österreich. Außerordentliches Mitglied ist der Bund - derzeit vertreten durch das Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz.

Rückfragen & Kontakt:

Verein für Konsumenteninformation/Testmagazin "Konsument"
Mag. Andrea Morawetz, Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 01/588 77 - 256
amorawetz@vki.at
www.konsument.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKI0001