Golf-Winter: Belek lockt mit mildem Klima und vielfältigen Plätzen

Wien, Österreich (ots) - Die Golf-Saison in Mittel- und Nordeuropa neigt sich dem Ende zu, fängt dafür aber an der türkischen Riviera erst so richtig an. Neben dem milden Klima lockt die Vielfalt der Plätze. Ob Parkland-, Heideland, Links-Kurs: Anfänger wie ambitionierte Spieler haben eine reiche Auswahl. Ein Grund mehr, warum Belek laut "Extra Golf" als beliebteste Golfdestination der Österreicher gilt.

Belek bietet sogar einen klassischen Links-Kurs

In Seh- und Hörweite des Meeres - so liegen nicht nur die Golfplätze, auf denen die British Open ausgetragen werden, sondern auch eine Reihe von Anlagen in Belek. Und der Lykia Links Golf Club ist sogar im weltweit seltenen klassischen Layout der Dünenplätze gestaltet. Davon beeinflusst ist auch der Dunes-Kurs des Sueno Golf-Clubs, der aufgrund seiner kürzeren Bahnen insbesondere Anfänger ansprechen dürfte. Wer die Herausforderung gegen den Wind auf ondulierten Fairways zu spielen scheut, findet freilich unter den insgesamt 14 Anlagen leicht Alternativen - selbst wo die Küste nicht fern ist.

Parkland- und Heathland-Kurse

Eine andere Option bietet beispielsweise die Parkland-Anlage des traditionsreichen National Golf Club. Der anspruchsvolle Kurs, auf dem schon mehrere internationale Turniere der Damen- und der Seniors-Tour ausgetragen wurden, stellt mit seinen schmalen Bahnen, die sich durch dichten Wald schlängeln, eine besondere Attraktion dar. Auch Golfstars wie der sechsfache Major-Sieger Nick Faldo und der Schotte Colin Montgomerie, der siebenmal hintereinander die europäische Order of Merit gewann, entwarfen für Belek ähnliche Kurse. Sie wurden schlicht nach ihnen benannt. Und wer es nicht ganz so eng mag, dem dürfte beispielsweise der Heathland-Kurs des Carya Golf Club gefallen. Gestaltet hat ihn eine weitere Golf-Legende: der Australier und fünfmalige British Open-Sieger Peter Thomson.

Kontakt

Für weitere Informationen zum Reiseland Türkei wenden Sie sich bitte an die Informationsabteilung für Kultur und Fremdenverkehr der Botschaft der Republik Türkei in Wien. Sie erreichen uns telefonisch unter +43-1-5122129 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an office@turkinfo.at. Postalische Anfragen adressieren Sie bitte an:
Singerstraße 2/8, 1010 Wien, Österreich.

Über das Türkische Informationsbüro für Kultur und Fremdenverkehr

Das Informationsbüro ist eine Außenstelle des Kultur- und Tourismusministeriums der Republik Türkei in Ankara und zuständig für die Förderung von Tourismus und Kulturaustausch in Österreich, Tschechien, der Slowakei und Ungarn. Das Informationsbüro koordiniert die Öffentlichkeitsarbeit in diesen vier Ländern. Das Informationsbüro ist Anlauf- und Kontaktstelle für Reiseveranstalter ebenso wie für allgemeine Fragen im Bereich Tourismus und Kulturaustausch von Journalisten und Privatpersonen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.goturkey.com .

Rückfragen & Kontakt:

Katja Schramm, E-Mail: katja.schramm@faktenkontor.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002