Mit Tomislav ins Salzkammergut: Ausbildung für Migrant/innen als Wanderführer startet

Österreichischer Integrationsfonds, VAVÖ und Alpenverein Linz bieten erstmals Wanderführerausbildung für Migrant/innen an.

Oberösterreich (OTS) - Ein österreichweit einzigartiger Kurs hat vergangene Woche in Oberösterreich gestartet. Der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) organisiert erstmals eine Wanderführerausbildung, speziell für Migrant/innen. Das Projekt wird gemeinsam mit dem VAVÖ (Verband Alpiner Vereine Österreichs) und dem Alpenverein Linz durchgeführt.

Besser integriert als Wanderführer/in

Wandern und Ausflüge ins Grüne sind unter Österreicher/innen beliebte Hobbys. Migrant/innen finden bis jetzt noch selten den Weg in die Natur. Mit dem Projekt sollen Hemmschwellen abgebaut werden:
In zwei Modulen werden Orientierung, Kartenkunde, Erste Hilfe, Natur-und Wetterkunde sowie Führungsverhalten unterrichtet. Drei Praxiswanderungen bieten die Gelegenheit das Erlernte auch gleich anzuwenden.

"Migrant/innen lernen nicht nur die Natur Oberösterreichs kennen, sondern erhalten auch Hintergrundwissen zu Traditionen und Lebensweisen. Sie werden somit wichtige Multiplikatoren für die Integration", erklärt Doris Staudinger, Leiterin des Integrationszentrums Oberösterreich des ÖIF.

Hohe Teilnehmerzahl zeigt großes Interesse

Dass Interesse am Wandern besteht, zeigt die hohe Zahl an Teilnehmer/innen: 20 Migrant/innen, darunter auch fünf Frauen, haben sich zur Wanderführerausbildung angemeldet. Sie stammen aus fünf Nationen - Kroatien, Afghanistan, Syrien, Bosnien und Herzegowina sowie dem Kosovo. Auch bereits eingebürgerte Österreicher/innen mit Migrationshintergrund sind dabei.

"Wir freuen uns, dass das Interesse von Seiten der Zuwanderer so groß war und dass diese in Zukunft auch andere Migrant/innen für die Schönheiten Oberösterreichs begeistern werden. Gemeinsam mit dem Alpenverein Linz soll zukünftig auch die Verbindung zwischen Inländer/innen und Migrant/innen gestärkt werden", erklärt Rudolf Kaupe vom Verband alpiner Vereine Österreichs (VAVÖ).

Jobchancen im Tourismus

Mit der österreichweit anerkannten Ausbildung zum Wanderführer eröffnen sich für die teilnehmenden Migrant/innen auch neue Jobchancen: Sie können bei Tourismusverbänden, alpinen Vereinen und für Hotels arbeiten.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Doris Staudinger
Integrationszentrum Oberösterreich
Dametzstraße 2-4, 4020 Linz
Tel.: +43 (0)732/ 787043-11
doris.staudinger@integrationsfonds.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OIF0001