Inlandspresse - keine Vorabmeldung

Berlin (ots) - Die "Berliner Zeitung" kommentiert den Kandidaturverzicht Sarah Palins =

Den Traum, als erste Frau ins Weiße Haus einzuziehen,
musste Palin aufgeben, und nun macht sie wieder das, was sie immer tut: außerparlamentarische Opposition. Ein wenig Einfluss kann sie so behalten. Die republikanischen Kandidaten werden sich bemühen, die Unterstützung von jener Frau zu bekommen, die nur diese eine Rolle spielen kann.

Rückfragen & Kontakt:

Berliner Zeitung
Bettina Urbanski
Telefon: +49 (0)30 23 27-9
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
berliner-zeitung@berlinonline.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0015