Petrovic zur FPÖ-Aktuellen: "Unser Geld für FPÖler?"

Grüne zeigen im NÖ Landtag was FPÖ mit Slogan "Unser Geld, für unsere Leut'" wirklich meinen

St. Pölten (OTS) - Nachdem in der heutigen ersten Aktuellen Stunde im NÖ Landtag die Grüne Helga Krismer aufdeckte, wie die ÖVP in Niederösterreich das Steuergeld der Bevölkerung verspekuliert, erklärte die Grüne Klubobfrau, Madeleine Petrovic, in der zweiten Aktuellen Stunde, was die FPÖ mit ihrem Spruch "Unser Geld für unsere Leut'" wirklich meint:
"Es sind offensichtlich die Grassers, Meischbergers, Gauggs, Rosenstingls, Gratzers, Haberlers gemeint. Allesamt FPÖ-Kameraden. Der FPÖ geht es nicht um das Geld der Bürger und Bürgerinnen, sondern nur ums Geld ins eigene Börsl. Die Hypo Alpe Adria kostete den Menschen im Land Milliarden. Da kannte die FPÖ Kärnten auch keinen Genierer", so Petrovic.
Die Grünen Niederösterreich haben damit heute gezeigt: "Nach Kärnten ist in Niederösterreich der Sumpf am tiefsten und matschigsten", so Petrovic. Und an Schwarz-Blau gerichtet, setzt Petrovic noch nach:
"Wir wollen unser Geld zurück!"

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im NÖ Landtag
Mag. Kerstin Schäfer
Tel.: Mobil: +43/664/8317500
kerstin.schaefer@gruene.at
http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0005