FP-Grebner: Parkplatzklau im Weißgerberviertel!

MA 46 und die Viennale überfahren die Anrainer

Wien (OTS/fpd) - Nach unzähligen Anrainer-Beschwerden kämpft die Bezirksratsfraktion der FPÖ-Landstraße gegen die unhaltbare Parkplatzsituation im Grätzel Radetzkystraße/Obere Weißgerberstraße. Ohne mit dem Bezirk Kontakt aufzunehmen, wurden durch die MA 46 etwa 20 Parkplätze exklusiv für die Viennale und deren Mitarbeiter reserviert. "Andere werden sofort abgeschleppt", kritisiert der Klubobmann der FPÖ-Landstraße, Dr. Werner Grebner.

Vom 26.9. bis zum 7.11. in der Zeit von 8 bis 24 Uhr werden den das Parkpickerl zahlenden Anrainern in einer ohnehin schon, durch etliche Baustellen, parkplatzarmen Gegend die Stellplätze geraubt. Das, obwohl die Viennale nur vom 20.10. bis 2.11. läuft. Die größte Verhöhnung der Anrainer besteht aber darin, dass von diesen 20 Parkplätzen bei in den letzten drei Tagen durchgeführten Lokalaugenscheinen gerade einmal zwei bis drei belegt waren, berichtet Grebner weiter.

Die freiheitliche Bezirksrätin Mag. Luise Kauba hat sich dieses Problems nun angenommen und fordert zumindest eine teilweise Rückgabe der Anrainerparkplätze.

Seit die grüne Vassilakou die MA 46 leitet, scheint diese nur mehr abgehoben über die Interessen der Gebühren und Steuern zahlenden Bevölkerung drüberzufahren, um ihre Freunderln zu bedienen, kritisiert Grebner abschließend. (Schluss) hn

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen, Pressestelle
Tel.: Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0008