Mühlwerth: Niederlage für Bezirksvorsteher Blimlinger - Fußgängerzone Gardegasse ist Geschichte!

Blimlinger muss jetzt Wort halten und sich von der FUZO verabschieden!

Wien (OTS/fpd) - Der Neubauer Bezirksvorsteher Blimlinger hat eine empfindliche Niederlage erlitten. Eines seiner Lieblingskinder, die Fußgängerzone in der Gardegasse ist am Widerstand der Bevölkerung gescheitert. Im Zuge einer diesbezüglichen Bürgerbefragung sprachen sich im engen Bereich der Gardegasse 61,9 Prozent gegen das Vorhaben aus - im äußeren Bereich waren gar 85,2 Prozent für eine Ablehnung, so heute die Bezirksparteiobfrau der Neubauer Freiheitlichen, Bundesrätin Monika Mühlwerth.

Blimlinger ist jetzt gefordert und muss auch sein Wort halten. Der ursprüngliche Zustand der Gardegasse muss nun schnellstmöglich wiederhergestellt und dem Wunsch der Bürger Rechnung getragen werden, so Mühlwerth abschließend. (Schluss) hn

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien, Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0005