Steirer mit viel Herz gewinnt Auto bei der Lotterie Augenstern

Spendenlotterie der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs brachte Glück

Wien (OTS) - Rupert Wolf aus Fehring kaufte auch heuer wieder
einige Lose für die Spendenlotterie Augenstern der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs. Der gebürtige Steirer spendet regelmäßig für die Hilfsorganisation: "Ich glaube, ich tue etwas Gutes damit!" Als er im Juni den Anruf erhielt, dass er einen FIAT 500 1,2 69 Pop gewonnen hat, wollte er es zuerst gar nicht glauben. "Ich fange erst heute an, es zu begreifen. Aber jetzt ist die Freude riesengroß", erzählt Wolf bei der Übergabe, die gestern in Stegersbach im Autohaus Mandler stattfand. Geschäftsführer Franz Mandler über den kultverdächtigen FIAT mit der tollen Innenausstattung: "Wir freuen uns, dass wir bei einer so guten Sache mit dabei sein dürfen." Im Namen der Hilfsgemeinschaft gratulierten Geschäftsführerin Irene Vogel und Sandra Klement, die für die Lotterie Augenstern verantwortlich zeichnet, dem glücklichen Gewinner und seiner Familie.

Der sympathische Steirer hatte seine Gattin Stefanie und Enkeltochter Tina mitgebracht, die künftig wohl am häufigsten mit dem hübschen, weißen Flitzer unterwegs sein wird. "Die Farbe haben meine Enkerl ausgesucht", erzählt Rupert Wolf. Der 69-jährige Pensionist ist nämlich 30-facher Großvater und 4-facher Urgroßvater. "Zwei Urenkerl sind gerade unterwegs", strahlt der Familienmensch, der am liebsten gemeinsam mit seiner Frau im Garten arbeitet. Und jetzt darf die große Familie sich auch noch über den FIAT Pop im Wert von EUR 12.900,- freuen!

Die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs veranstaltete 2011 bereits zum 4. Mal die Lotterie Augenstern (www.lotterie-augenstern.at). Der Reinerlös der Spendenlotterie, bei der 5.618 Preise im Gesamtwert von EUR 373.247,- ausgespielt wurden, kommt visuell beeinträchtigten Menschen in ganz Österreich zugute, deren Interessen die Selbsthilfeorganisation (www.hilfsgemeinschaft.at) seit mehr als 75 Jahren vertritt.

Druckfähige Fotos zum kostenlosen Download gibt es unter:
http://www.hilfsgemeinschaft.at/index.php?id=116#c1861

Rückfragen & Kontakt:

Gabriele Frisch, Tel. 01/330 35 45 - 81, frisch@hilfsgemeinschaft.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HBS0001