spielebox-Spielenacht: fünftausend Spiele und eine Nacht

Pflichttermin für Spielefans: Die spielebox-Spielenacht am 14. Oktober 2011 von 18.30 bis 3 Uhr Früh

Wien (OTS) - Am 14. Oktober öffnet die wienXtra-spielebox für alle Spielefans ab 16 Jahren ihre Pforten und bietet Spieleaction bis 3 Uhr Früh. 5.000 Brett- und Gesellschaftsspiele stehen zum Testen bereit. Außerdem gibts ein Crossboule-Special, Schach, Bingo, Gewinnspiele, ein Spieletauschregal und jede Menge Konsolenspiele. Gruselstimmung ist mit den Werwölfen von Düsterwald garantiert. Der Eintritt ist frei. Alle Infos gibts unter www.spielebox.at.

NachschwärmerInnen in der spielebox

Ob Solo-SpielerIn oder Spiele-Gruppen, alle BesucherInnen, finden unter 5.000 Brett- und Gesellschaftsspielen ihre Lieblingsspiele. Für Fans von Konsolen-Games gibts Multiplayer-Spiele, Tanz-, Sing- und Sportspiele, wie "Just Dance" sowie "Wii Sports" oder "Singstar". Spielempfehlungen, Tricks und Hilfe beim Spieleinstieg gibts von den spielebox-MitarbeiterInnen. Wer vorher schon wissen will, welche Spiele in der spielebox bereit stehen, kann unter www.spielebox.at/brettspielverleih/spiele-katalog schmökern. Alle, die Brettspiele zu Hause haben, die sie nicht mehr brauchen, können sie in dieser Nacht im offenen Spieletauschregal gegen ein anderes eintauschen.

Brettspiele soweit das Auge reicht

Die Spiele-Neuheiten stapeln sich im Verleihraum, wie zum Beispiel Qwirkle, das Spiel des Jahres 2011 oder 7 Wonders. Auch echte Spiele-Raritäten der letzten 70 Jahre sind dabei: Öl für uns alle aus dem Jahr 1976, Emil und die Detektive aus dem Jahr 1969, Spitz pass auf aus dem Jahr 1945 und viele mehr. Eine tolle Gelegenheit, um einen echten Spiele-Schatz aus seinem Geburtsjahr zu entdecken.

Knobeln, tüfteln, planen und taktieren

DetektivInnen lösen knifflige Kriminalfälle bei Black Stories und überführen ihre MitspielerInnen bei Das perfekte Alibi. Zum Rätseln und Tüfteln laden zahlreiche Denkspiele ein - auch zum Alleinspielen. Und mit der großen Auswahl an Strategiespielen tauchen die BesucherInnen in bunte und fantastische Spielwelten ein.

Spielend durch die Nacht

Das Stiegenhaus der spielebox verwandelt sich in ein Crossboule-Terrain, denn diese Weiterentwicklung des beliebten Klassikers Boules, kann man tatsächlich überall spielen. Schach steht in verschiedenen Varianten auf dem Programm: eine Einführungen in das Spiel der Könige, Schachrätsel und die etwas Fortgeschrittenen fordern den Schach-Trainer. Bei Bingo und Gewinnspielen gibts Spielepreise zu gewinnen. Gruslig wirds dann zu später Stunde: Die Werwölfe von Düsterwald treiben ihr Unwesen und die TeilnehmerInnen versuchen gemeinsam sie zu enttarnen.

und zu Hause wird weiter gespielt!

Für Spielefans steht der Brettspielverleih der wienXtra-spielebox das ganze Jahr zur Verfügung. Einfach in der spielebox einschreiben und Spiele ausborgen. Die spielebox hat für jeden Geschmack und jede Gelegenheit ein passendes Spiel: für Spieleabende zu Hause, zu zweit oder in der Gruppe, als Gehirnjogging oder Strategie-Herausforderung sowie für Familien.

- spielebox-Spielenacht für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene am Fr, 14.10.2011; 18:30-3 Uhr
8., Albertgasse 35/II; Eintritt frei!
Anmeldung nicht erforderlich, eine Platzreservierung unter www.spielebox.at empfohlen.

Pressebild: http://www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Sonnja Altrichter, wienXtra-spielebox
sonnja.altrichter@wienXtra.at
Tel.: 4000-83 421

Gini Stern, wienXtra-Öffentlichkeitsarbeit
gini.stern@wienXtra.at
Tel.: 4000-84 380

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005