Brand im 14. Stock eines Hauses in Rudolfsheim-Fünfhaus

Wien (OTS) - Gestern, Mittwoch, kam es gegen 16.00 Uhr zu einem Brand im 14. Stock eines Hauses in der Schwendergasse (15. Bezirk). Aus noch ungeklärter Ursache brach am Balkon einer Wohnung im 14. Stock ein Feuer aus, welches das komplette Inventar am Balkon (Kühltruhe, Tische, Bänke) sowie Teile der Inneneinrichtung über das durch die Brandhitze zerstörte, angrenzende Küchenfenster erfasste. Die alarmierte Feuerwehr konnte den 12. Stock mittels Feuerwehraufzug anfahren, die letzten beiden Stockwerke wurden über das Stiegenhaus erreicht. Zwar konnte der Brand rasch mittels Kübelspritze und hauseigenen Eimern unter Atemschutz gelöscht werden, der Sohn der Wohnungsinhaberin und ein Nachbar, der Löschversuche unternommen hatte, mussten jedoch mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung von der Rettung versorgt werden.

Aufgrund der Größe des Gebäudes wurde bei der Feuerwehr kurzfristig Alarmstufe 2 ausgelöst. Die Einsatzkräfte konnten um 19.00 Uhr wieder einrücken. (Schluss) kad

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale
Telefon: 01 531 99-0
E-Mail: nz@ma68.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001