TW1 Live-Übertragung der Bundesratssitzung aus dem Parlament

TW1 bringt am 6. Oktober ab 9:00 Uhr die erste Plenarsitzung des Bundesrats nach der Sommerpause live und in voller Länge auf den Bildschirm.

Wien (OTS) - Mit einer Fragestunde an Bundeskanzler Werner
Faymann zu Beginn der Sitzung meldet sich der Bundesrat aus der Sommerpause zurück. Auf den Tisch gelegt werden sollen u.a. die Vorschläge zu einer transparenten Inseratenvergabe durch Ministerien und staatsnahe Betriebe sowie die Beurteilung des EU-Kommissionsvorschlags zur Finanztransaktionssteuer. Zudem soll Bundeskanzler Faymann kundgeben, warum er gegen eine Volksabstimmung zum Euro-Rettungsschirm ist und welche Position er im Europäischen Rat im Hinblick auf die Staatsschulden vertreten wird.

Auf der Tagesordnung steht neben den Tätigkeitsberichten des Verwaltungs-, Verfassungs- und Asylgerichtshofes aus den Jahren 2009 und 2010 u.a. auch der ORF-Jahresbericht 2010. Ferner werden die Abgeordneten des Bundesrats über weitere Beschlüsse des Nationalrats - wie das Abkommen zwischen der Republik Österreich und der Republik Kosovo über die Förderung und den Schutz von Investitionen -abstimmen.

Live und in voller Länge miterlebt werden kann die Plenarsitzung am 6. Oktober ab 9:00 Uhr auf TW1. Als Kommentator führt TW1-Chefredakteur Christoph Takacs live aus dem Parlament durch die Debatte.

Sendezeit:
Donnerstag, 6. Oktober 2011 ab 9:00 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

TW1/ORF
Mag. Birgit Reiter
0043 (0) 1 87878 12808
birgit.reiter@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TW10001