SP-Strobl an VP-Tamandl: Keine Ahnung von Wiens Wirtschaftspolitik!

Solange ÖVP-Wien den waff abschaffen will, sollte sie Aussagen zur Arbeitspolitik vermeiden

Wien (OTS/SPW-K) - "Die VP-Übergangskandidatin Tamandl hat offensichtlich keine Ahnung, was die Wirtschaftsagentur in Wien geleistet hat und welche Programme der waff anbietet", kommentiert der Vorsitzende des Gemeinderatsausschusses für Wirtschaft und Finanzen, SP-Gemeinderat KR Fritz Strobl die heutige Aussendung der Landesparteiobfrau der ÖVP Wien und selbsternannten Wirtschaftsexpertin Gabriele Tamandl.

Zahlreiche Maßnahmen der Stadt hätten ermöglicht, dass Wien als bestes aller Bundesländer durch die Krise gekommen ist. "Unzählige aktuelle Projekte im Bereich U-Bahn, Verkehr, der Ausbau der Seestadt Aspern oder des Hafens hat Frau Tamandl wohl ebenso verschlafen. Wien arbeitet auch weiterhin mit Elan und Engagement für die Zukunft, wir können also beruhigt den Sonntag genießen", schließt Strobl. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Mag. Anita Schartmüller
Tel.: (01) 4000-81 922
anita.schartmueller@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001