Bezirksmuseum 2: Buch-Präsentation "Spionin von Wien"

Lesung am 4. Oktober mit der Autorin Anni Bürkl (18.30 Uhr), Eintritt kostenlos, Auskünfte: Telefon 4000/02 127

Wien (OTS) - Im Bezirksmuseum Leopoldstadt (2., Karmelitergasse 9) stellt am Dienstag, 4. Oktober, die Autorin Anni Bürkl ihren neuen historischen Kriminalroman "Die Spionin von Wien" vor. In dem Buch geht es um einen Mord während der Revolutionswirren in Wien und Ermittlungen einer Herrenkleider tragenden Dame namens Marianne Theresia von Marbach, genannt Marte. Die 1970 geborene Schriftstellerin liest aus ihrem Werk und steht den Gästen für Gespräche zur Verfügung. Bürkl arbeitet als freie Journalistin und Autorin, bietet Online-Schreibkurse bzw. ein "Coaching" für Bücherschreiber an und hat 2003 den Theodor-Körner-Förderpreis erhalten. In der Vergangenheit veröffentlichte Anni Bürkl zwei spannende Krimis mit den Titeln "Ausgetanzt" und "arbeits/los". Bürkls Kriminalroman "Die Spionin von Wien" erscheint im "Emons Verlag" und ist im Buchhandel zum Preis von 12,30 Euro zu haben (ISBN 978-3-89705-900-9). Die Buch-Präsentation fängt um 18.30 Uhr an. Der Zutritt ist frei. Nähere Auskünfte: Telefon 4000/02 127 (teilweise Anrufbeantworter).

Tipp für 18. Oktober (18.30 Uhr): Gratis zugängliche Multimedia-Schau "Sommer in Schweden" - Info: bzm2@gmx.at

Eine weitere Veranstaltung findet am Dienstag, 18. Oktober, in den Museumsräumen in der Karmelitergasse 9 statt. An diesem Tag wird die Multimedia-Schau "Ein Sommer in Schweden" gezeigt. Das Bildermaterial stammt von der reisefreudigen Amateur-Fotografin Friederike Groll. Die Wienerin des Jahrgangs 1948 gehört seit 2005 der "Naturfreunde-Fotogruppe 12" an. In der Dokumentation "Ein Sommer in Schweden" berichtet die Lichtbildnerin über eine Tour durch das nordische Land mit einem Wohnmobil. Die Zuseher erfahren ab 18.30 Uhr viel Wissenswertes über "Land und Leute". Der Eintritt ist gratis. Weitere Informationen zu diesem Abend und sonstigen Aktivitäten des Museums fordern Interessierte per E-Mail an: bzm2@gmx.at.

Allgemeine Informationen:

o Autorin Anni Bürkl: www.texteundtee.at/publikationen.php o Bezirksmuseum Leopoldstadt: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004