Inlandspresse - keine Vorabmeldung

Berlin (ots) - Die "Berliner Zeitung" betrachtet das Merkelsche Krisenmanagement mit Wohlwollen =

Nach Monaten des Streits hat die Kanzlerin in
Bundestag eine Vertrauensfrage gewonnen, ohne sie gestellt zu haben. Daran könnte man ableiten, dass vielleicht auch diejenigen irren, die behaupten, man müsse dem Volk seine Zweifel an der Rettung Griechenlands durch Hunderte Milliarden deutscher Steuergelder mit brillanten Reden austreiben. Vielleicht ist Merkels spröder, unemotionaler Weg einer, der die Bürger am Ende mehr überzeugt, weil sie ihn Schritt für Schritt mit ihnen gemeinsam geht.

Rückfragen & Kontakt:

Berliner Zeitung
Bettina Urbanski
Telefon: +49 (0)30 23 27-9
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
berliner-zeitung@berlinonline.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0011