Grüne Wien/Maresch: Tempo 30 Offensive aus dem Koalitionsabkommen wird umgesetzt

Wien (OTS) - "Die Tempo 30-Offensive für Wohngebiete, die im rot-grünen Koalitionsabkommen vereinbart wurde, wird nun umgesetzt", so der Verkehrssprecher der Grünen Wien, Rüdiger Maresch. Schon jetzt ist in einem Großteil der Wohngebiete Tempo 30 vorgeschrieben, jetzt soll dies auch in den restlichen Wohnstraßen umgesetzt werden. "Wir wollen damit eine Verbesserung der Lebensqualität durch weniger Lärm und Abgase und gleichzeitig eine Erhöhung der Verkehrssicherheit erreichen. Denn jeder Verletzte oder Tote im Straßenverkehr ist einer zuviel!", betont Maresch.

Es gibt seitens der Stadt Wien ein Angebot an die Bezirke, Tempo 30 in Wohngebieten in den nächsten beiden Jahren umzusetzen. Die Stadt Wien übernimmt einen Großteil der Kosten. "Wir rechnen damit, dass die BezirksvorsteherInnen dieses Angebot annehmen und weitere Schritte in Richtung mehr Lebensqualität im Grätzel setzen", so Maresch abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001