Aviso: Startschuss für Medienausbildungs-Offensive

Drei Hochqualitative Bildungsangebote auf internationalem Niveau starten im Oktober

Wien (OTS) - Die Stadt Wien unterstützt die Medien- und Kreativwirtschaft als Stärkefeld der Wiener Wirtschaft durch eine Reihe von gezielten Initiativen und Maßnahmen. Dazu gehören auch neue Angebote im Bildungsbereich für die Wiener Journalismus- und Kommunikationsbranche.

Basis für diese Bildungs-Initiative ist das im Mai 2010 vom Wiener Gemeinderat beschlossene Medienausbildungsprogramm, das aus drei Modulen besteht: dem FH-Bachelorstudiengang "Film-, TV- und Medienproduktion" der Fachhochschule des BFI, dem Executive Masterstudiengang "International Media Innovation Management (IMIM)" sowie der Weiterbildungsschiene für Journalistinnen und Journalisten, die unter dem Titel "Forum Journalismus und Medien Wien" läuft. Alle drei Module starten nun im Oktober und bieten hochqualitative Aus-und Weiterbildung auf internationalem Niveau.

Beim Mediengespräch am Mittwoch werden die drei Bildungsprogramme, die Bildungsträger und Partner sowie der Stand der Dinge im Detail präsentiert.

Parkmöglichkeit vorhanden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. (Schluss) gaw

Aviso: Startschuss für Medienausbildungs-Offensive

Ihre Gesprächspartner sind:

o Finanz- und Wirtschaftsstadträtin Vizebürgermeisterin
Maga. Renate Brauner
o Dipl.-Ingin. Sigrid Oblak, Geschäftsführerin Wien Holding
o Univ. Prof. DDr. Matthias Karmasin, Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Universität Klagenfurt
o Lic. phil. Sylvia Egli von Matt, Direktorin der Schweizer Journalistenschule maz
o Dr. Helmut Holzinger, Geschäftsführer der FH des bfi Wien
o Drin. Daniela Kraus, Geschäftsführerin fjum_forum journalismus und medien wien - Verein Wiener Medienfortbildung

Datum: 28.9.2011, um 11:00 Uhr

Ort:
Restaurant MARX
Maria-Jacobi-Gasse 2, 1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Heike Hromatka-Reithofer
Mediensprecherin Vbgmin Mag.a Renate Brauner
Telefon: 01 4000-81219
E-Mail: heike.hromatka@wien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Wolfgang Gatschnegg
Wien Holding - Konzernsprecher
Telefon: 01 408 25 69-21
Mobil: 0664 82 68 216
E-Mail: w.gatschnegg@wienholding.at
www.wienholding.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013