Währing: Luca Monti spielt Melodien von Franz Liszt

Wien (OTS) - Im Amtshaus Währing (18., Martinstraße 100) ist am Mittwoch, 28. September, der exzellente Pianist Luca Monti zu hören. Der 1966 geborene italienische Künstler hat anlässlich des 200. Geburtstages von Franz Liszt (22.10.1811 - 31.7.1886) ein Programm mit Werken des Komponisten zusammengestellt. Luca Monti studierte an den Musikhochschulen Zürich und Wien. Neben wichtigen Inspirationen durch Pianisten wie Paul Badura-Skoda und Rudolf Buchbinder sind wiederholte Teilnahmen an "Meister-Kursen" zu erwähnen. Luca Monti war mehrfach Preisträger bei Musik-Wettbewerben in Österreich und Italien. Organisiert wird die Veranstaltung durch den Kulturverein "Initiative Währing". Das erbauliche Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist gratis. Einführende Worte spricht Gerhard Menhard. Der Bezirk unterstützt den Klavierabend im Festsaal des Amtsgebäudes (im 2. Stock). Auskünfte zu Kultur-Terminen im "Währinger Rathaus" können beim Büro-Team der Bezirksvorstehung Währing unter der Telefonnummer 4000/18 115 eingeholt werden. Informationen per E-Mail:
post@bv18.wien.gv.at. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005