Überflieger gesucht... und gefunden!

Verleihung der Dr. Hans Riegel-Fachpreise am 23.9.2011

Salzburg (OTS) - Unter dem Motto "Überflieger gesucht!" vergab die Paris-Lodron-Universität Salzburg heuer erstmalig in Kooperation mit der Gemeinnützigen Privatstiftung Kaiserschild die Dr. Hans Riegel-Fachpreise. Prämiert wurden die besten Fachbereichsarbeiten der 8. Klasse eines Schuljahres in den Fächern Biologie, Informatik, Mathematik und Physik. Teilnahmeberechtigt waren SchülerInnen der AHS der Bundesländer Salzburg und Kärnten.

Acht MaturantInnen wurden am 23. September im Europasaal der Edmundsburg für ihre Arbeiten ausgezeichnet und konnten sich über ein Preisgeld von 600, 400 bzw. 200 Euro freuen. Die Juroren - allesamt Wissenschafter der Paris-Lodron-Universität Salzburg - zeigten sich in ihren Gutachten durchwegs angetan von der Qualität der Einreichungen. "Der Dr. Hans Riegel-Fachpreis ist eine wichtige und fördernde Einrichtung, um die Universität Salzburg im naturwissenschaftlichen Bereich zu positionieren und darauf aufmerksam zu machen, dass in MINT-Fächern, also in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik studiert werden kann", so der Vorsitzende der Jury und Professor am Institut für Materialforschung und Physik, Maurizio Musso.

Themenbereiche wie "Energiequellen der Zukunft", "Kommunikation bei Hunden" oder "Betrachtungen zum Problem der Quadratur des Kreises" wurden auf hohem wissenschaftlichen Niveau abgehandelt. Die PreisträgerInnen sind wie folgt:

Biologie

1) Sebastian Sonntagbauer (Borromäum Salzburg)
2) Milena Kocher (Pierre de Coubertin - Gymnasium Radstadt)
3) Alisa Arabella Richter (Wirtschaftskundliches Gymnasium Salzburg)

Mathematik

1) Michael Innerberger (Borromäum Salzburg)

Informatik

1) Christoph Glanzer (Peraugymnasium Villach)

Physik

1) Jennifer Neureiter (Privatgymnasium St. Ursula Salzburg)
2) Silvester Sabathiel (BORG Strasswalchen)
3) Sarah Dörschlag (BG/BRG/BORG St. Johann im Pongau)

Auch im nächsten Jahr haben MaturantInnen wieder die Möglichkeit, sich um einen der begehrten Preise zu bewerben. Alle Infos dazu und zu den diesjährigen Einreichkriterien sowie Fotos von der Preisverleihung finden sich auf der Homepage des Kinderbüros der Universität Salzburg unter www.uni-salzburg.at/unikid.

Weitere Bilder abrufbar unter:
http://www.apa-fotoservice.at/galerie/2267

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Robert Kleindienst
Universität Salzburg Kinderbüro
Tel. 0662/ 8044 2524
robert.kleindienst@sbg.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0002