"Mama, warum bin ich so krank?" Pressegespräch zur Kinderhospizarbeit

Wien (OTS) - Eine Antwort zu geben auf die Frage "Mama, warum bin ich so krank", ist nur eine der vielen Herausforderungen, vor denen Familien von schwerkranken Kindern und Jugendlichen stehen. Es sind ihre besonderen Bedürfnisse, die im Mittelpunkt einer kompetenten Hospiz- und Palliativversorgung stehen.

Der Dachverband Hospiz Österreich will mithelfen, die Versorgung zu verbessern und veranstaltet anlässlich des Internationalen Hospiz-und Palliative Care Tages mit dem Österreichischen Sparkassenverband eine Enquête zur Kinderhospizarbeit.

Pressegespräch mit ExpertInnen, u.a. mit:

Prof. Dr. Boris Zernikow, Inhaber des weltweit einzigen Lehrstuhls
für Kinderschmerztherapie und Pädiatrische Palliativmedizin, D

Waltraud Klasnic, Präsidentin Dachverband Hospiz Österreich

Datum: 29.9.2011, 10:00 - 11:00 Uhr

Ort:
Bausparkasse der österreichischen Sparkassen AG Zimmer 501
Beatrixgasse 27, 1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Anna H. Pissarek, Dachverband Hospiz Österreich,
Tel.: 01 803 98 68, anna.pissarek@hospiz.at , www.hospiz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003