Simmering: Rückblick auf Schloss-Geschichte um 6 Euro

Führungen im Schloss Neugebäude: Telefon 0664/57 45 210

Wien (OTS) - Lehrreich für Klein und Groß sind die Führungen der Kunsthistorikerin Helga Rauscher im Schloss Neugebäude. Bei den Touren zeigt die Expertin alle Besonderheiten der Schlossanlage und erzählt wissenswerte Fakten und Anekdoten aus alten Zeiten. Am Sonntag, 25. September, gibt es den nächsten Rundgang durch das altehrwürdige Renaissance-Schloss (11., Otmar-Brix-Gasse 1, nächst der Meidlgasse). Beginn: 14.00 Uhr. Treffpunkt: Schloss-Eingang. Im Zuge der Exkursion (Dauer: ca. 1,5 Stunden) werden unter anderem ein einstmaliges "Ball-Spielhaus" und die frühere "Reiter-Rampe" aufgesucht. Erwachsene haben ein Führungsentgelt in der Höhe von 6 Euro zu begleichen. Die Jugend (bis 16 Jahre) darf den Rückblick auf die Schloss-Geschichte gratis mitmachen. Eine weitere Führung ist für Sonntag, 9. Oktober, geplant. Die Organisatoren bitten um Anmeldungen unter der Rufnummer 0664/57 45 210.

Infos zum Bauwerk im Internet: www.schlossneugebaeude.at

Die Führungen durch Schloss Neugebäude werden vom Kulturverein Simmering veranstaltet. Höchstens 35 Personen (mindestens: 10 Personen) können sich an einer Besichtigung beteiligen. Öfter finden Veranstaltungen in dem bedeutenden Schlossgebäude statt. Informationen darüber erteilt das ehrenamtliche Vereinsteam per E-Mail: kvs@kv-elf.com. Ein maßgeblicher Unterstützer der Rundgänge ist der Bezirk (Auskünfte: Büro der Bezirksvorstehung Simmering, Telefon 4000/11 115, Kontakt per E-Mail: post@bv11.wien.gv.at). Vielerlei Angaben über das mächtige Bauwerk sind im Internet nachzulesen: www.schlossneugebaeude.at. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003