ERINNERUNG: Pressegespräch Mitterlehner zur Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes

Wirtschaftsminister präsentiert Maßnahmenbündel, um Österreich in den Standort-Rankings wieder nach vorne zu bringen

Wien (OTS/BMWFJ) - Österreichs Wirtschaftsdaten sind trotz des schwierigen internationalen Umfelds weiterhin gut, dennoch fallen wir in den weltweiten Standort-Rankings zurück. Um die Wettbewerbsfähigkeit des Standortes zu sichern, müssen wir daher strukturelle Probleme angehen und noch wettbewerbsfähiger werden. Eine Bedrohung für die Konjunktur sind nicht nur die anhaltenden Turbulenzen auf den Finanzmärkten, sondern auch die Anhebung der Energiepreise und diverser Gebühren in Österreich selbst.

Vor diesem Hintergrund präsentiert Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner morgen, Freitag, in einem Pressegespräch ein Maßnahmenbündel, um das Wachstum und den Wirtschaftsstandort Österreich zu fördern.

Zu diesem Pressegespräch laden wir alle Vertreterinnen und Vertreter der Medien sehr herzlich ein. Es bestehen Film- und Fotomöglichkeiten. Bitte merken Sie vor:

PG Mitterlehner zur Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Datum: 23.9. 2011, um 9.30 Uhr
Ort: Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
1. Stock, Raum 82,
Stubenring 1, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
Pressesprecher des Bundesministers:
Mag. Waltraud Kaserer
Tel.: +43 (01) 71100-5108 / Mobil: +43 664 813 18 34
waltraud.kaserer@bmwfj.gv.at
www.bmwfj.gv.at

Mag. Volker Hollenstein
Tel.: +43 (01) 71100-5193 / Mobil: +43 664 501 31 58
volker.hollenstein@bmwfj.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001