Stellungnahme der Hypo Alpe Adria zur Vorausmeldung der Wochenzeitung "Falter"

Klagenfurt am Wörthersee (OTS) - Bezugnehmend auf die Berichterstattung der Wochenzeitschrift Falter, sieht sich die Hypo-Alpe-Adria Bank veranlasst, festzuhalten, dass Hr. Peter Westenthaler in keinem Beschaeftigten- oder Auftragnehmer-Verhaeltnis zur Bank steht und daher auch nicht mit der Abwicklung von Geschaeften oder der Vermittlung von Immobilien betraut ist.

Hypo Alpe Adria

Die Hypo Alpe Adria ist eine internationale Finanzgruppe mit rund 320 Bank- und Leasing-Standorten in 12 Ländern (Österreich, Italien, Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Montenegro, Deutschland, Ungarn, Bulgarien, Mazedonien und der Ukraine), die auf eine über 110-jährige Geschichte zurückblickt. Die Konzerndachgesellschaft der Hypo Alpe Adria ist die Hypo Alpe-Adria-Bank International AG mit Sitz in Klagenfurt (Österreich). Die Republik Österreich (Bund) ist zu 100 % Eigentümer der Hypo Alpe Adria. Im Hypo Alpe Adria-Netzwerk sind derzeit rund 8.000 Mitarbeiter für über 1,2 Millionen Kunden tätig.

Rückfragen & Kontakt:

Hypo Alpe-Adria-Bank International AG
Corporate Communications
Tel: +43 50202 3465
Fax: +43 (0)50202 72 3000
www.hypo-alpe-adria.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HAA0001