Westenthaler: Nix zu melden, wo nix ist

"Verlasse täglich mein Haus..."

WIen (OTS) - "Wo nix ist, kann man nix melden", sagte heute BZÖ-Abg. Peter Westenthaler zu den frei erfundenen Zeilen des "Falter".

"Hiermit melde ich öffentlich:
Ich habe keinerlei Geschäftsbeziehungen zur Hypo Alpe Adria oder irgendwelchen anderen Firmen.
Ich habe keine eigene Firma.
Ich habe kein Angestelltenverhältnis und daher auch kein meldepflichtiges Zusatzeinkommen.

Mein einziges Einkommen ist jenes als Abgeordneter und beträgt rund 3500 Euro netto.
Es geht jeden Monat auf mein Konto bei der Bank Austria ein. Dort habe ich auch noch ein Sparbuch und ein paar Aktien, die leider immer weniger wert werden...

Ich habe am 20.5.2010 einen halbjährigen Immobilienmaklerkurs mit Prüfung abgeschlossen und befinde mich seitdem auf Praxislehrgang, wo ich für befreundete Makler Häuser und Wohnungen besichtige.

Ich verlasse täglich mein Haus und bewege mich teils in öffentlichen, teils in privaten Räumen sowie oft auch im Parlament.

Manchmal hole ich meine Tochter von der Schule ab...

...so und wer jetzt noch was wissen will, der ruft mich bitte an

schönen Tag noch, Ihr Peter Westenthaler"

P.s. Ich lese keinen Falter

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0009