WIFI Management Forum Wien: Kurzlehrgänge für Führungskräfte

Speziell für den Bedarf von Führungskräften bietet das Management Forum des WIFI der Wirtschaftskammer Wien ab Herbst kompakte Kurzlehrgänge zu aktuellen Managementthemen an.

Wien (OTS) - Führungskräfte brauchen neben besten fachlichen Kenntnissen, auch vielerlei Fähigkeiten in anderen Disziplinen um ihre Unternehmen auf Erfolgskurs zu halten. Soziale Kompetenzen, Selbstkompetenz, der Umgang mit und die Förderung von Personal sowie fundierte rechtliche Grundlagen sind Eckpfeiler für erfolgreiches Management.

Kompakt und intensiv

Maßgeschneidert auf die Zielgruppe der Führungskräfte aller Ebenen, und auch zukünftiger Manager/-innen, hat sich das WIFI Management Forum daher für Kurzlehrgänge entschieden, die Managern/ -innen weitere Führungskompetenzen in intensiver aber kompakter Form vermitteln. So erhalten die Teilnehmer/-innen in kürzester Zeit genau das Wissen, was sie in ihrem täglichen Geschäft nach vorne bringt und unterstützt. "Führungskräfte sind schon top-ausgebildet und haben ihre Stärken in der Führungskompetenz. Sie brauchen oft nur eine kompakte Weiterbildung, die sich genau auf ein Themengebiet bezieht und Stärken noch weiter ausbaut. Das am besten in kürzester Zeit mit höchstem Nutzen für die tägliche Führungspraxis. Deshalb ist dieses Produkt so gut für die Zielgruppe geeignet", so Mag. Sandra Prandtner, Leitung WIFI Management Forum Wien.

Top-Experten/-innen

Top-Experten/-innen, wie Wirtschaftscoach und Bestsellerautorin Christine Bauer-Jelinek, Strategieberater Dr. Michael Hirt oder DDr. Thomas Ratka, LL.M., Institut für Unternehmens- und Wirtschaftsrecht der Universität Wien konnten dafür als Lehrgangsleiter/-innen gewonnen werden. Sie sprechen aus der Wirtschaftspraxis und beschäftigen sich seit Jahren mit ihren Spezialthemen. Sie vermitteln nicht nur Theorie sondern geben den Teilnehmern/-innen wirkungsvolle Werkzeuge für die Umsetzung in der Praxis mit.

Macht-Kompetenz

Macht-Kompetenz ist eine Schlüsselqualifikation in der heutigen Zeit. Ihre Weiterentwicklung ist heute mindestens ebenso entscheidend für Erfolg und Karriere wie die fachliche Weiterbildung. "Besonders in schwierigen Zeiten ist ein verantwortungsvoller Umgang mit der Macht gefragt. Unter Stress und Konkurrenzdruck tendieren wir dazu, dass anstelle der Vernunft das sogenannte Reptiliengehirn die Herrschaft übernimmt. Dann reagieren wir auf Konflikte und Bedrohung oft reflexartig mit Angriff oder Flucht. Beides kann manchmal notwendig sein, gefährdet allerdings den langfristigen Erfolg. Die eigene Macht muss oft erst entdeckt, und der verantwortungsvolle Umgang mit ihr entwickelt werden. Manche brauchen mehr Mut zur Macht und manche müssen ihr Machtstreben zähmen, um ihr Verhalten und die Wahl der Instrumente angemessen zu gestalten", so Lehrgangsleiterin Christine Bauer-Jelinek.

Im Kurzlehrgang Macht-Kompetenz werden die Teilnehmer/-innen darauf vorbereitet zu führen, zu verhandeln und Konflikte konstruktiv zu lösen und so ihre Ziele zu erreichen. "Macht zu haben, bedeutet, die eigenen Ziele im Falle eines Widerstands durchsetzen zu können, es bedeutet aber auch, die Machtspiele anderer oder Machtmissbrauch frühzeitig zu identifizieren und geeignete Gegenstrategien parat zu haben", erläutert Bauer-Jelinek. Ziel des Lehrgangs ist es in vier Modulen die Mechanismen der Macht zu verstehen und angemessene Abwehr- und Durchsetzungsstrategien zu entwickeln. Mit vielen praktischen Übungen erweitern die Teilnehmer/-innen den Zugang zu ihrer Machtkompetenz.

Kurzlehrgang: Jänner bis Mai 2012

Führungskräfte entwickeln

Es ist eine Entwicklung der Zeit, dass es für Unternehmen immer schwerer wird Führungskräfte in ausreichender Zahl und Qualifikation zu finden und im Unternehmen zu halten. Daher wird das Thema strategische Führungskräfteentwicklung immer zentraler für Unternehmen in der globalisierten Welt. Die Unternehmen befinden sich schon jetzt im Wettbewerb um begabte Mitarbeiter/-innen für Management-Positionen. "Begabte und leistungswillige Führungskräfte sind einer der wertvollsten Vermögenswerte eines Unternehmens und leisten einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg. In Unternehmen denen eine wichtige Führungskraft verloren geht oder der Führungskräftenachwuchs ausgeht, können sich die Ergebnisse eines ganzen Geschäftsbereichs schnell ins Negative drehen. Dann merken wir, dass Menschen wirklich einen Unterschied machen" weiß Lehrgangsleiter Dr. Michael Hirt, MBA LL.M.

Im Rahmen des Kurzlehrgangs strategische Führungskräfteentwicklung entwickeln die Teilnehmer/
-innen einen strategisch fundierten Maßnahmenplan, um Topleute zu erkennen, zu fördern und auch zu halten. Durch die laufende Unterstützung und das Feedback des Strategieberaters und Lehrgangsleiters Dr. Michael Hirt, MBA LL.M. und die Verfeinerung in Peer-Groups, haben die Teilnehmer/-innen die Möglichkeit sich ein ausgereiftes Instrument für die sofortige Umsetzung in die Praxis zu erarbeiten.

Kurzlehrgang: Februar bis Mai 2012.

Recht für Führungskräfte

In 11 Modulen zu Themen wie Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht, Grundzüge des Gesellschaftsrechts, Abwehr verwaltungsrechtlicher Verantwortlichkeit der gewerblichen Geschäftsführer und Beauftragten nach § 9 VStG, Wettbewerbs- und Kartellrecht oder Rechnungslegung und Steuerrecht, erhalten die Teilnehmer/-innen von Spezialisten/-innen aus der Rechtspraxis einen kompakten Überblick über alle relevanten Rechtsgebiete in ihrem Unternehmen. Sie können einschätzen wann und wie sie selbst handeln und ab welchem Zeitpunkt professioneller rechtlicher Rat einzuholen ist.

Kurzlehrgang: 8.-10. März 2012

Detailinformationen und Anmeldung unter: www.wifi.at/managementforum

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Sonja Pfann
Public Relations
WIFI der Wirtschaftskammer Wien am wko campus wien,
Währinger Gürtel 97, 1180 Wien
Tel.: 01/47677-5316, E-Mail: pfann@wifiwien.at
www.wifiwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WFI0001