Erneuerbare Energie Österreich bestellt Geschäftsführung

Wien (OTS) - Der Vorstand des Vereins "Erneuerbare Energie Österreich" betraut Dipl.-Ing. Alexander Karner mit der Geschäftsführung des Vereins. Er koordiniert in Zukunft alle Agenden und Aktivitäten des Dachverbandes der sieben wichtigsten Ökoenergie-Verbände Österreichs.

Der 35- jährige Alexander Karner ist Absolvent der Geowissenschaften an der Montanuniversität Leoben und bringt hohe Kompetenz im Bereich der erneuerbaren Energien mit. Er wird künftig in der Rolle des Geschäftsführers den Dachverband "Erneuerbare Energie Österreich" und die sieben Mitgliederorganisationen bei der Durchsetzung gemeinsamer Ziele vertreten.

"Meine Aufgabe wird im Kern darin liegen, die Mitglieder des Vereins "Erneuerbare Energie Österreich" in ihrer Arbeit und Außenwirkung bestmöglich zu unterstützen. Wir wollen all unsere Kräfte bündeln, um gemeinsame Ziele effizient zu erreichen", beschreibt Alexander Karner sein zukünftiges Aufgabengebiet. "Die vergangenen Verhandlungen über das Ökostrom-Gesetz haben gezeigt, wie erfolgreich ein solcher Schulterschluss sein kann. Unsere Herausforderungen sind groß und liegen im Wesentlichen in der sukzessiven Umstellung des österreichischen Energiesystems auf erneuerbare Energieformen", so Karner zu den vor ihm liegenden Aufgaben.

Klarer Fokus und Erfahrung im Thema

Der berufliche Werdegang führte den Steirer Alexander Karner von der technischen Projektentwicklung bei PORR Umwelttechnik GmbH im Bereich der Umwelt- und Energietechnik, über die Interessensvertretung für Bioenergie beim Österreichischen Biomasse-Verband bis hin zum Österreichischen Bauerbund, wo er zuletzt als Referent für Energie- und Umweltpolitik verantwortlich zeichnete.
Josef Plank, Präsident der Dachverbandes, über die einstimmige Entscheidung des Vorstands für Karner: "Mit Alexander Karner haben wir jemanden gefunden, der kommunikationsstark und mit den Themen erneuerbare Energien und ökologische Nachhaltigkeit bestens vertraut ist. Er ist ein Gewinn für unser Team und die gesamte Branche."

Über Erneuerbare Energie Österreich:

Der im Februar 2011 gegründete Verein "Erneuerbare Energie Österreich" versteht sich als Dachverband von Vereinen aus dem Bereich der erneuerbaren Energien. Gegründet wurde "Erneuerbare Energie Österreich" von den Verbänden Österreichischer Biomasse-Verband, ARGE Kompost-Biogas, ProPellets Austria, IG Windkraft, Austria Solar, Kleinwasserkraft Österreich und Photovoltaik Austria. Zentrale Aufgabe des Dachverbands ist die Meinungsbildung in der breiten Öffentlichkeit zum Thema erneuerbare Energien. Darüber hinaus setzt sich der Verband für eine forcierte Förderung der Nutzung von erneuerbaren Energiequellen bei Behörden und politischen Entscheidungsträgern ein. Das deklarierte Ziel des Vereins ist es, mittelfristig die vollständige Umstellung der österreichischen Energieversorgung auf erneuerbare Energien in den Verwendungsbereichen Wärme, Kälte, Mobilität und Strom zu erreichen.

Rückfragen & Kontakt:

Erneuerbare Energie Österreich
Herr Alexander Karner
Mobil: +43 676 4509661
Mail: karner@erneuerbare-energie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EEO0001