Schwarz: Verlängerung der 24-Stunden-Betreuung für die nächsten Jahre gesichert

NÖ-Modell der 24-Stunden-Betreuung bringt rasche und unbürokratische Hilfe

St. Pölten (OTS/NÖI) - In der heutigen Regierungssitzung wurden die Weichen zur Verlängerung der 15a-Vereinbarung zur 24-Stunden-Betreuung mit dem Bund bis 2014 gestellt. Damit wird das bestehende Fördersystem für legale 24-Stunden-Betreuungsverhältnisse weiter gewährleistet, ebenso wie die Finanzierungsverteilung zwischen Bund (60 Prozent) und dem Land Niederösterreich (40 Prozent).

"Niederösterreich ist nach wie vor führend bei der Pflegeförderung. So sind wir das einzige Bundesland, in dem auch Pflegestufe 1 und 2 bei Demenz gefördert wird. Tatsache ist nämlich, dass Demenzerkrankungen immer häufiger werden und wir seitens des Landes großen Wert darauf legen, ganz besonders diesen Menschen Betreuung zukommen zu lassen und damit auch ihre Familien bestmöglich zu unterstützen. Darüber hinaus wird in Niederösterreich bei Pflegestufe 3 und 4 kein separater Nachweis über die Notwendigkeit einer 24-Stunden-Betreuung benötigt - das heißt, es gibt die Förderung unbürokratisch und ohne zusätzliche Hürden. In Niederösterreich gilt: Wenn sich jemand eine 24-Stunden-Betreuung organisiert, dann benötigt er diese auch", betont VP-Soziallandesrätin Mag. Barbara Schwarz.

"Und der Erfolg unseres NÖ-Modells zeigt uns, dass wir mit diesen Zugangserleichterungen den Menschen rasch, konsequent und ohne zusätzlichen Verwaltungsaufwand die 24-Stunden-Betreuung zur Verfügung stellen können. Den rund 4.000 Förderfällen in NÖ stehen gerade einmal 7.000 Förderfällen im restlichen Österreich gegenüber", erklärt Schwarz.

Nähere Informationen zu allen Fragen rund um die 24-Stunden-Betreuung und um das gesamte Pflegeangebot in NÖ erhalten alle Interessenten beim NÖ-Pflege-Servicezentrum unter der Telefonnummer 02742/9005 - 9095 oder unter post.pflegehotline@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 02742/9020 DW 140
www.vpnoe.at

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001