Angelobung von Christine Marek morgen, Mittwoch

Lebenslauf der Wiener Mandatarin

Wien (OTS/ÖVP-PK) - In der morgigen Sitzung des Nationalrates wird Christine Marek auf das freigewordene Mandat von Maria Rauch-Kallat angelobt. Marek, zuletzt Landesparteiobfrau und Klubobfrau der ÖVP-Wien, kehrt damit zu politischen Wurzeln zurück, war sie ja von 2002 bis 2007 bereits Nationalratsabgeordnete. Nachstehend der Lebenslauf der Wiener ÖVP-Politikerin:

Christine Marek wurde am 26. Jänner 1968 im bayrischen Kempten/Allgäu geboren und wuchs in Eferding/Oberösterreich auf. Sie maturierte an der HBLA in Linz/Auhof und ging anschließend als Au Pair für sechs Monate in die Schweiz. Es folgten Weiterbildungsmaßnahmen, berufliche Auslandsaufenthalte und Jobs im Assistenzbereich in Linz und Wien. 1991 übersiedelte sie nach Wien.

1993 kam Sohn Maximilian zur Welt. Nach einer dreijährigen Karenzzeit wagte die alleinerziehende Mutter im Juli 1996 den Wiedereinstieg ins Berufsleben bei der Firma Frequentis AG, wo sie ab 1999 auch als Betriebsratsvorsitzende tätig war.

Ihre politische Tätigkeit begann Marek 2000 als Kammerrätin in der Wiener Arbeiterkammer (bis 2007). Von 2002 bis 2005 war sie Vorstandsmitglied der Wiener Arbeiterkammer, von 2002 bis 2005 Landesobmann-Stellvertreterin der ÖVP Wien, von 2002 bis zum 11.1.2007 Abgeordnete zum Nationalrat. An diesem 11.1.2007 wurde Marek zur Staatssekretärin im BM für Wirtschaft und Arbeit angelobt, am 2.12.2008 erfolgte die Angelobung zur Staatssekretärin im BM für Wirtschaft, Familie und Jugend. Seit 2009 ist Marek Bundesvorsitzende der ÖAAB-Frauen.

Am 13.3.2010 übernahm Marek als Landesparteiobfrau die Führung der ÖVP Wien, am 25.11.2010 als Klubobfrau auch den Rathausklub der Wiener ÖVP. Diese Ämter hat Marek mit 9.9.2011 bzw. 14.9.2011 zurückgelegt, nun kehrt sie als Mandatarin in den ÖVP-Parlamentsklub und den Nationalrat zurück.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001