LH Dörfler: Schienenverbindung zwischen Hermagor und Kötschach-Mauthen ist sicher gestellt

Verkehrsdienstevertrag läuft bis 2020 - Land Kärnten arbeitet mit Verkehrsministerium und ÖBB an Zukunfts-Arbeitsgruppe

Klagenfurt (OTS/LPD) - Wie Kärntens Verkehrsreferent Landeshauptmann Gerhard Dörfler heute, Dienstag, mitteilte, wurde zwischen dem Land Kärnten und der ÖBB ein Verkehrsdienstevertrag erstellt, der die Schienenverbindung zwischen Hermagor und Kötschach-Mauthen bis zum Jahr 2020 sicherstellt. "Damit ist gewährleistet, dass die Strecke weder stillgelegt wird, noch dass es zu Veränderung auf dieser Verbindung kommen wird", stellte Dörfler klar. Bis zu diesem Zeitpunkt sei ein Rückzug der ÖBB von dieser Strecke nicht möglich.

Parallel zu dieser Vereinbarung wurde aber gemeinsam mit dem Verkehrsministerium, den ÖBB und dem Land Kärnten eine Arbeitsgruppe installiert, die diesen Streckenverlauf untersuchen wird. "Durch die Installierung dieser Arbeitsgruppe zeigen sowohl das Verkehrsministerium wie auch die ÖBB, dass sie an der Ausarbeitung eine Zukunftsplans für diese Streckenführung interessiert sind und dass sie sich auch langfristige Gedanken über Schienenverbindungen in Kärnten machen", so Dörfler. Das Land Kärnten warte nun auf die erste Einladung des Bundes zur Konstituierung dieser Arbeitsgruppe, um die nächsten Schritte der Gespräche und Untersuchungen festzulegen.

Ebenso positiv bewertet der Landeshauptmann, dass das Land Kärnten Teil der gemischten Kommission aus Bundesvertretern aus Österreich und Slowenien ist, in der über die Zukunft der Schienenverbindung von Bleiburg nach Slowenien beraten wird. "In der vergangenen Woche gab es in Graz bereits die konstituierende Sitzung dieser Arbeitsgruppe, weitere Sitzungen werden in den nächsten Monaten in Klagenfurt stattfinden", kündigte Dörfler an. Organisiert werden beide Arbeitsgruppen vom Verkehrsministerium.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung, Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0001