ARBÖ-Führungsduo mit René Pöllibauer komplett

Ab 1. Oktober neuer Geschäftsführer neben Generalsekretärin Mag. Lydia Ninz

Wien (OTS) - Ab 1. Oktober 2011 tritt René Pöllibauer seine neue Position als ARBÖ-Geschäftsführer an. Er komplettiert damit die ARBÖ-Führungsspitze, in der seit 1. Juli diesen Jahres, Mag. Lydia Ninz als Vorsitzende der Geschäftsführung und Generalsekretärin fungiert und die statutengemäß aus einem Führungsduo besteht. Der gebürtige Steirer setzte sich als Manager mit internationaler Erfahrung in der Autozuliefer-Industrie sowie im Qualitätsmanagement gegen 141 weitere Bewerberinnen und Bewerber durch. "Lydia Ninz und René Pöllibauer sind die Idealbesetzung für die kommenden Aufgaben", ist ARBÖ-Präsident KR Dr. Heinz Hofer überzeugt.

René Pöllibauer wurde 1967 in Graz geboren. Rasch stand fest, dass seine Ausbildung mit Autos zu tun haben soll, was sich in seinem Lehrabschluss zum Kfz-Mechaniker 1986 bestätigte. Zu allererst als Produktionsmitarbeiter bei Steyr-Daimler-Puch tätig, wechselte er 1991 als Abteilungsleiter der Eingangskontrolle zu Chrysler. Es folgte ein weiterer Wechsel zu Chrysler Eurostar, wo er als SQA-Specialist unter anderem für die Lieferantenauswahl in ganz Europa, sowie für das Reklamationsmanagement zuständig war. Eine abgeschlossene Ausbildung zum zertifizierten Qualitätsmanager ließ ebenfalls nicht lange auf sich warten und so wechselte Pöllibauer im Jahr 2000 zuerst als Projektmanager zu Magna Mirror System und danach als Quality Director für Europa und Asien zu MagnaDonnelly Europe, wo er an der Erschließung neuer Märkte in Korea und Indien maßgeblich beteiligt war. In seinen letzten Stationen vor dem ARBÖ war Pöllibauer Geschäftsführer von Magna Mirrors und danach als Geschäftsführer bei Steyr-Daimler-Puch für die Produktion von Spezialfahrzeugen verantwortlich. Seine Bestellung zum Geschäftsführer des ARBÖ erfolgte statutengemäß gleichzeitig mit der Bestellung von Lydia Ninz zur ARBÖ-Generalsekretärin. Im Hinblick auf die korrekte Lösung seines bestehenden Dienstvertrages tritt Pöllibauer seine neue Funktion mit 1. Oktober an. Mit Lydia Ninz und René Pöllibauer ist die Nachfolge des früheren Führungsduos Peter Stuppacher und Leo Musil geregelt.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Woitsch
Tel.: (++43-1) 891 21-205
presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001