Leichtfried: FP-Waldhäusl meldet sich mit inhaltslosen Attacken zurück

Befreiungsversuch im Zusammenhang mit jüngsten Politaffären missglückt

St. Pölten, (OTS/SPI) - "Offenbar wollte sich Klubobmann Waldhäusl mit seiner heutigen inhaltslosen Attacke bloß wieder nach seiner Auszeit im Sommer in Erinnerung rufen. Anders sind diese wirren Aussagen kaum erklärbar. Typisch Waldhäusl halt. Außer man wertet diese Aktion als das, was sie ist, ein missglückter Befreiungsversuch, um von den Verstrickungen der Freiheitlichen in die jüngst aufgedeckten Politaffären während ihrer Regierungsverantwortung auf Bundesebene abzulenken. Wenn es Waldhäusl wirklich um die Sache ginge, hätte er sich bereits vor Monaten der Kritik von LHStv. Dr. Sepp Leitner anlässlich der massiven Preissteigerungen bei Lebensmitteln und Treibststoffen angeschlossen", reagiert SPNÖ-Klubobmann Mag. Günther Leichtfried auf Aussagen von FP-Waldhäusl.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖNÖ-Landtagsklub
Mag. Anton Heinzl
Pressereferent
Tel.: Tel: 02742/9005 DW 12576, Mobil: +43 676/4073709
anton.heinzl@noel.gv.at
www.landtagsklub.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0003