SP-Wagner: Gudenus und Co. skandalisieren auf Kosten älterer WienerInnen

Wien (OTS/SPW-K) - "Den in der Presse behaupteten Beschwerden
wurde unverzüglich und mehrmals nachgegangen, sowohl von Seiten des Unternehmens als auch von Seiten der Heimaufsicht. Aber die Vorwürfe stellten sich in keinem Fall und zu keiner Zeit als nachvollziehbar heraus", stellte der Vorsitzende des Gesundheits- und Sozialausschusses, SP-Gemeinderat KR Kurt Wagner, fest. Auch der FP-Gemeinderat Rösch hat in der Vorwoche behauptet, ihm liegen angebliche Missstandsfälle vor - doch bis dato hat er keine Informationen darüber weitergegeben. Und das, obwohl er aufgefordert wurde, rasch zu handeln, um das Wohl der BewohnerInnen zu sichern. Das lässt nur einen Schluss zu: "Gudenus und Co. behaupten viel, wenn der Tag lang ist, schüren vermeintliche Skandale und scheren sich keinen Deut um die SeniorInnen in Wien", schloss Wagner. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Mag. Anita Schartmüller
Tel.: (01) 4000-81 922
anita.schartmueller@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001