Einladung zum Journalisten-Workshop "Überaktive Blase & Prostatakarzinom"

Wien (OTS) - Urologie-Erkrankungen werden in der öffentlichen Diskussion gerne verdrängt. Dies betrifft vor allem die Inkontinenz -von der insbesondere Männer betroffen sind - sowie die häufigste Krebserkrankung des Mannes den Prostatakrebs.

Mit Hilfe moderner und innovativer Medikamentation hat man beide Krankheitsbilder immer besser im Griff. Unser Journalistenworkshop offeriert Ihnen ausführlich Daten und Fakten zu den Themen Überaktive Blase und Prostatakrebs. Unsere ausgewiesenen Experten aus der Praxis werden Ihnen Ein- und Ausblicke über aktuelle Erkenntnisse moderner Therapiemöglichkeiten und der Behandlungszukunft geben.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Mag. Berthold Cvach
Geschäftsführer Astellas Pharma Österreich

Journalisten-Workshop "Überaktive Blase & Prostatakarzinom"

Ihre Gesprächspartner sind:
Univ.-Prof. Dr. Helmut Madersbacher, Facharzt für Urologie und
Leiter der Neuro-Urologischen Ambulanz am Landeskrankenhaus-
Univ.-Kliniken Innsbruck sowie erster Vorsitzender der Medizinischen
Kontinenzgesellschaft Österreich

Univ.-Prof. Dr. Karl Pummer, Vorstand der Universitätsklinik für
Urologie am Universitätsklinikum Graz

Datum: 4.10.2011, um 10:00 Uhr

Ort:
Hotel am Parkring
Parkring 12, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Anmeldung & Rückfragehinweis:
Menedetter PR
Patrick Schlager
Tel. 01/533 23 80
Mail: schlager@menedetter-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007