BMUKK: Online-Voting zum Staatspreis für Erwachsenenbildung

Unabhängige ExpertInnenjury nominierte neun KandidatInnen für den Staatspreis für Erwachsenenbildung. Online-Voting bis 16. Oktober.

Wien (OTS) - Die KandidatInnen für den diesjährigen Österreichischen Staatspreis für Erwachsenenbildung stehen fest. Eine unabhängige ExpertInnenjury ermittelte aus einer Fülle an eingegangenen Einreichungen die gesamt neun herausragendsten und innovativsten Personen und Projekte in den Preiskategorien "ErwachsenenbildnerIn 2011: Schwerpunkt Bildungsberatung", "Innovation 2011" und "Themenschwerpunkt 2011: Freiwilligentätigkeit in der Erwachsenenbildung".

Eine "short list" aller nominierten KandidatInnen und Projekte kann auf www.erwachsenenbildung.at eingesehen werden.

Alle Interessierten haben nun bis 16. Oktober 2011 via Online-Voting die Möglichkeit, für ihre persönlichen FavoritInnen zu stimmen. Das Resultat dieses Publikumsvotings ist gleichbedeutend der Stimme eines Jurymitglieds. Ausgenommen vom Online-Voting ist nur die Kategorie "Wissenschaft und Forschung - Gesamtwerk 2011". Hier wird der Preisträger bzw. die Preisträgerin durch eine Direktwahl der Jury bestimmt. Die endgültige Bekanntgabe und Auszeichnung der PreisträgerInnen und Siegerprojekte erfolgt am 14. November.

In der Kategorie "ErwachsenenbildnerIn 2011: Schwerpunkt Bildungsberatung" geht die Auszeichnung an Bildungs- und BerufsberaterInnen, die dieses Berufsfeld in den letzten Jahren maßgeblich auf struktureller Ebene mitgestaltet, mitgetragen und vorangetrieben haben. In der Kategorie "Innovation 2011" werden außerordentliche Bildungsangebote, Konzepte, Initiativen und Projekte und in der Kategorie "Wissenschaft und Forschung 2011 - Gesamtwerk" ein/e namhafte/r und einflussreiche/r WissenschaftlerIn geehrt.

Der Preis in der Kategorie "Themenschwerpunkt 2011:
Freiwilligentätigkeit in der Erwachsenenbildung" würdigt ganz im Zeichen des "Europäischen Jahres der Freiwilligentätigkeit zur Förderung der aktiven Bürgerbeteiligung" Projekte und Initiativen aus dem Bereich der Erwachsenenbildung, die sich mit Bildungsprozessen im Ehrenamt praktisch und/oder forschend auseinandersetzen.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Josef Galley
Pressesprecher
Tel.: +43-1-53120-5019
josef.galley@bmukk.gv.at
bmukk.gv.at

mobil: +43-664-96-99-616

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001